Brandnooz Coolbox

Die Coolbox von Brandnooz – Teil 2

Werbung – Die Coolbox von Brandnooz wurde uns kostenlos bereitgestellt.

Der gesamte Inhalt unserer Testbox

Teil 1 unseres Testes zur Coolbox von Brandnooz findet Ihr hier.

Puddings von Müller

Brandnooz Cool Box

Die Puddings kamen in der Sorte Schoko und weiße Schoko. Beide Puddings sind mit einer Sahnehaube versehen. Beide haben gemundet, vor allem, da sie sehr cremig sind. Wirklich überzeugt hat mich die Sahnehaube, die war zart und lecker. Für uns ein Produkt, was mal wieder im Einkaufskorb landen könnte.

Suppe aus Lenas Küche

Hier ist die Möhren-Ingwer-Suppe aus Lenas Küche. Wir haben passend dazu unseren Flammkuchen mit Kürbis serviert. Ich mag solche Suppen gerne, besonders auf Arbeit ist es eine schnelle und gesunde Mahlzeit. Diese Möhren-Ingwer-Suppe konnte uns jedoch nicht verzücken. Sie ist relativ wässrig und geschmacklich fad. Die Kinder haben die Suppe gar nicht angerührt, obwohl sie Suppen lieben. Eines der wenigen Produkte der Coolbox von Brandnooz die nicht überzeugen konnten.

Vegetarisches Hack von Gourmet Garden

Wieder ein Produkt, welches noch nicht in unserem Kühlschrank zu finden war, das vegetarisches Hack von Garden Gourmet. Mir sprang es beim Einkaufen schon häufig ins Auge, jedoch nicht in den Korb. Wir werden es nicht kaufen, da es geschmacklich nicht so unseres war. Man konnte es essen, kommt aber nicht mal annähernd an Hackfleisch ran. Den Kindern hat es komischerweise sehr geschmeckt. Als Vegetarier würde ich nicht so viel Geld ausgeben, um ein Fake Hack zu essen. Es war aber gut, dass wir es dank der Coolbox von Brandnooz ausprobieren konnten.

Tomaten in Stücken von Pomito

Das Tomatenfruchtfleisch von Pomito in der 400 g Dose unterscheidet sich geschmacklich kaum zu ähnlichen Produkten. Es ist einfach zu handhaben, ein Dosenöffner ist nicht nötig. Wir haben damit eine leckere Bolognese gekocht, das Produkte würde ich wieder kaufen, wenn es mir im Handel auffällt.

Die Dinkel-Pasta mit Spinat-Ricotta-Füllung von Steinhaus

Ein neues Produkt wie die gefüllten Pasta von Steinhaus sind genau nach unserem Geschmack. Wir essen einfach viel zu gerne Nudeln und somit war dies eines der ersten Produkte, welches verspeist wurde. Die mit Spinat-Ricotta gefüllten Ravioli sind frisch, so auch innerhalb von ein paar Minuten gar. Ich koche sie daher meist nicht in Wasser, sondern in der Soße mit. Sie haben ganz in Ordnung geschmeckt, vor allem die Kinder aber fanden sie, wegen dem starken Spinatgeschmack, nicht so lecker.

Hering Antipasti von Nadler

Wirklich sehr speziell dieser Hering von Nadler mit Zitronenpfeffer. Der Fisch liegt auf einer Menge klein gehackter Zwiebeln, darauf befinden sich Pfeffer und Gewürze. Wenn man alle Beilagen entfernt, schmeckt der Hering sehr gut, ähnlich wie ein Rollmops. Mit den Zwiebeln und dem Pfeffer zusammen empfinde ich ihn aber als zu kräftig.

Fazit: Die Coolbox von Brandnooz war wirklich cool. Der einzige Nachteil ist, die Produkte haben meist eine nicht so lange Haltbarkeit, somit ist ein schneller Verbrauch wichtig. Wir haben aber eine Menge neuer Produkte kennengelernt, ein paar hätten wir selbst nie gekauft und haben uns überrascht, sodass wir sie selbst nachkaufen würden. Andere Produkte waren geschmacklich gar nicht unser Fall. Da die Geschmäcker verschieden sind, solltet ihr die Coolbox unbedingt selbst probieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.