IL PEBIRE Haarwax

Das perfekte Styling mit IL PEBIRE

Werbung – Die Produkte für “Das perfekte Styling” wurden uns von IL PEBIRE kostenlos bereitgestellt.

Das perfekte Styling für Bart- und Kopfhaar

Warum IL PEBIRE?

Aber Haarwachs und Haargel gibt es doch in jedem Laden, wieso denn noch eine Marke? Weil man es besser machen will und daher einen eigenen Ansatz gewählt hat. Anstatt Euch Parabene und Silikone zu liefern, setzt man auf hochwertige Inhaltsstoffe, die Euer Haar in Form halten und es auch noch pflegen.

Vorteile auf einen Blick
6 der vielen Vorteile auf einen Blick!

Abgerundet wird das Ganze durch eine Parfümnote, die Euch und Euer Haar traumhaft duftet, lässt. Das ist besonders, das ist anders und einfach gut. Und was pflegt den Bereich zwischen Kopfhaar und Bart, also Euer Gesicht? Denn das perfekte Styling ist es erst, wenn das Gesicht ebenfalls überzeugen kann. Dafür gibt es die Men Soap, welche wir Euch ebenfalls vorstellen werden.

Und wie kam es zu diesen außergewöhnlichen Produkten? Wie jeder, waren auch die Köpfe hinter IL PEBIRE, auf der Suche nach dem perfekten Styling. Aber selbst in Italien, dem Land der Mode und des Stylings, musste man lange suchen, um die richtige Inspiration zu finden. In einem klassischen Barbershop wurde man dann fündig und hatte die Grundlage für die eigenen Produkte gefunden.

Und diese Produkte könnt Ihr jetzt kaufen.

Das perfekte Styling beginnt mit den Haaren

Wie habe ich das Wachs getestet? Am Morgen werden die Haare mit Wachs in Form gebracht und diese Form sollte bis zum späten Nachmittag halten. Dabei gibt es zwei Herausforderungen. Die Tägliche ist, dass ich viele Stunden ein Headset aufhabe, wenn ich aus dem Homeoffice tätig bin. Dadurch entsteht schnell eine platt gedrückte Stelle, die wirklich unschön aussieht. Arbeite ich aus dem Büro, fahre ich meistens mit dem Fahrrad eben in dieses und trage einen Fahrradhelm. Hier stellt sich die Frage, wie sehen die Haare bei Ankunft aus und wie schnell lassen sich diese wieder in Form bringen.

Wichtig beim Aufbringen des Wachses ist mir, dass es sich einfach und in der richtigen Menge entnehmen lässt. Das Verreiben in den Handinnenflächen und anschließende Verteilen im Haar sollte problemlos möglich sein. Gerade das Verreiben ist immer interessant, da das Wachs warm, der Geruch intensiv wahrnehmbar und die Viskosität anders wird.

IL PEBIRE Haarwax

Wir durften die 3 Sorten ausprobieren, wobei Secco ganz neu ist.

Profumo (lila) – Glänzend und stark im Halt

Secco (gelb) – Matt und leichter Halt

Intenso (rot) – Matt und stark im Halt

Für jeden Bedarf etwas dabei, damit der eigene Style stimmt. Was mir sehr gefällt, sind die Metalldosen, in denen das Wachs sich befindet. Diese sind edel gestaltet und anhand der Farbakzente sofort zu unterscheiden. Auf unnötiges Plastik wurde komplett verzichtet, es gibt nur ein kleines Siegel, welches sicherstellt, dass die Dose noch original verschlossen ist. Die Dosen müssen nicht im Schrank verschwinden, sie können dekorativ eingesetzt werden und sind somit schnell zur Hand.

Der Favorit – Profumo

Glänzend und dennoch starker Halt, so verspricht es Profumo und kann es wohl auch halten, oder wieso ist es mein Favorit? Auf jeden Fall erreicht man mit Profumo mehr als den perfekten Style.

Die Farbe täuscht, denn das Wachs ist milchig mit einem leichten Lilaton und nicht schwarz. Der Eindruck wird durch die schwarze Metalldose erweckt. Es lässt sich leicht entnehmen und ist angenehm weich, was dazu führt, dass die passende Menge schnell zu entnehmen ist. Verreibt man das Wachs in den Händen, verteilt es sich angenehm gleichmäßig, was dazu führt, dass es sehr leicht aufgebracht und ins Haar eingearbeitet werden kann. Es ist lange formbar, also habt Ihr ausreichend Zeit die Haare in die gewünschte Form zu bringen, denn das perfekte Styling kann auch mal länger dauern. Nach dem Aufbringen könnt Ihr die Haare wild gestalten, oder so wie ich, mit der Bürste nachbearbeitet.

Der Halt ist wirklich gut und der Glanz nicht übertrieben, es sieht nicht aus, als hätte man fettige Haare. Dennoch bleiben die Haare leicht in Bewegung und wirken natürlich, es entsteht nicht der Eindruck einer Betonfrisur. Aus diesem Grund ist der Abdruck meines Headsets auch schnell zu sehen, lässt sich aber durch gezieltes Bearbeiten der Haare wieder ausbessern. Mit den Händen, an der richtigen Stelle die Haare ziehen und drücken und es sieht aus wie frisch gestylt.

Das klingt alles gut, aber wieso ist es mein Favorit? Wegen des unglaublich tollen Duftes, welcher an ein teures Parfüm erinnert und einen sofort umgibt. Es ist ein fruchtiger Duft, welche leicht und verspielt wirkt. Der intensive Duft verfliegt schnell und es bleibt ein leichter Hauch davon zurück, was mir super gefällt.

Matt und leichter Halt – Secco

Gerade längeres Haar muss nicht mit einem starken Wachs behandelt werden, es soll sich bewegen, natürlich aussehen, aber bitte eine Grundform beibehalten und hier kommt die Lösung dafür – Secco.

Das weiße Wachs ist fester als das Wachs Profumo und lässt sich nicht ganz so einfach entnehmen und dosieren. Aber es ist immer noch geschmeidig und nicht fest. Der Geruch ist sehr eindringlich, sehr sanft und feminin, aber dennoch markant und mit einem hohen Wiedererkennungswert, ja fast cremig, wenn man einen Geruch so beschreiben darf. Hier passt es, das IL PEBIRE angibt, 9 von 10 Frauen mögen den Duft.

Eine cremige, leicht feste Konsistenz weist dieses Wachs auf und ist cremefarben in seiner Erscheinung. Nach dem Verreiben zwischen den Handflächen ist das Wachs einfach im Haar zu verteilen. Da es nicht zu einem so festen Halt führt, kann es einfach und ausgiebig eingearbeitet werden. Einmal getrocknet, hat das Haar einen leichten Halt und einen matten Schimmer.

Wunderbar funktioniert dieses Wachs mit dem Tragen eines Helms oder eben Headsets. Da das Haar unterstützt, aber nicht in eine Form gezwungen wird, lässt es sich sehr einfach wieder in Form bringen. Nach dem Tragen des Headsets ist nicht mal ein Abdruck zu sehen, was mir sehr gut gefällt.

Intenso – Wenn es mehr als Halt braucht!

Der perfekte Style, er soll ewig halten und durch nichts gefährdet werden und wenn es genau darauf ankommt, ist Intenso die richtige Wahl. Auch wenn Profumo noch stärker halten soll, auf der Skala von IL PEBIRE hat Intenso 5 von 6 beim Halt und Profumo 6 von 6, habe ich Intenso als das Wachs mit dem stärksten Halt empfunden.

In der farblich auffälligsten Dose versteckt sich ein ebenfalls weißes Wachs, welches am festesten von allen dreien ist. Beim Entnehmen stellt man sofort fest, dieses Wachs klebt mehr als die anderen und muss mit mehr Aufwand in den Handinnenflächen verrieben werden. Das Verteilen im Haar muss mit mehr Sorgfalt erfolgen, da sich das Wachs, einmal aufgetragen, nur schwer weiter verteilen lässt. Hat man das Wachs entsprechend aufgetragen und die Haare in Form gebracht, merkt man sofort den starken Halt. Das Haar wird sehr unterstützt und kann nur schwer verändert werden.

Selbst ein Headset kann der so gestützten Frisur nur sehr wenig anhaben. Dieser Halt ist perfekt für einen langen Abend, den Besuch in einem Club oder dem Ausflug in einen Freizeitpark. Denn trotz Tanzen und viel Action ist das perfekte Styling noch jederzeit erkennbar.

Der Geruch vom Wachs Intenso ist leicht bissig und hat was Saures, ich kann es so genau gar nicht einordnen. Dafür verschwindet dieser Duft sehr schnell und Intenso hinterlässt nicht den bleibenden Eindruck, den die anderen zwei Wachse hinterlassen. Vom Halt absolut überzeugend, am Duft dürfte noch mal gearbeitet werden.

Bartpflege mit den IL PEBIRE Wachsen

Alle Wachse können auch genutzt werden, um den Bart in Form zu bringen und zu halten. Ich habe dafür sehr gerne Secco verwendet, da mit Intenso und Perfumo hier zu stark waren. Mit dem Einsatz von Secco lag ich aber genau richtig, denn der Bart behielt seine Form, war trotzdem flexibel und fasste sich gut an.

IL PEBIRE Wachse

IL PEBIRE® Mens Soap Zenzero

Feste Seife ist ein Trend, aber ein wirklich guter Trend. Denn feste Seife hält lange, kann ohne Unmengen an Plastik verpackt und aufbewahrt werden und hält länger. Zusätzlich ist es möglich, auf chemische Zusätze zu verzichten.

Die Men Soap kann ziemlich viel für das perfekte Styling tun, denn sie eignet sich zur Reinigung von Kopfhaar, Bart, Gesicht und Körper, sowie als Rasiercreme und Akne Seife, also praktisch für alles. Ich nutze Sie zur Gesichts- und Bartreinigung und das in der Früh, nach dem Aufstehen und vor dem Styling. Die Seife riecht im festen Zustand nur sehr leicht, sobald diese aber mit Wasser in Berührung kommt und sich auf der Haut verteilt, entfaltet sich der volle Duft. Dieser ist markant, aber keineswegs sehr maskulin. Eine deutliche Zitrusnote, begleitet von etwas leicht Exotischem. Wenn man auf die Inhaltsstoffe guckt, findet man dort Ingwer, und genau der verleiht der Seife diesen ganz eigenständigen Duft.

Die Seife schäumt nur leicht und lässt sich daher prima im Gesicht zu Reinigung nutzen. Gleichzeitig können dadurch Konturen erkannt und bearbeitet werden, weswegen sie sich als Rasierseife eignet. Die Seife erzeugt einen leichten Film, welcher sich auf die gereinigten Flächen legt. Diese wieder abzuwaschen, ist gar nicht so einfach und erfordert den Einsatz von etwas mehr Wasser, oder man reibt es mit dem Handtuch ab. Die Haut fühlt sich nach der Reinigung weich und gereinigt an. Ihr kennt sicher dieses entfettete Gefühl und genau das wird erreicht.

Sehr gut gefällt mir, dass ich gleichzeitig meinen Bart reinigen kann. So spare ich mir einen Gang und damit deutlich Zeit in der Früh. Nach der Reinigung kommt das Styling und der perfekte Style ist erreicht – hoffentlich!

Fazit

Ich mag die Produkte von IL PEBIRE, mir gefällt vor allem, dass sich um den Geruch so gekümmert wird. Profumo ist einfach einmalig und ich liebe diesen Duft. Was immer toll ist, es wird auf Tierversuche verzichtet und die Basis ist Wasser. Gerade Tierversuche sind unnötig und lieber testen wir, wie die Wachse funktionieren und ob alles gut ist. Was mich ebenfalls überzeugt, die Angaben stimmen und man erhält genau das, was versprochen wird. Einen leichten Wetlook oder eben mattes Haar und den entsprechenden Halt – prima!

Die Seife mag ich ja sowieso und ich finde die Wirkung gut. Zum Haarewaschen würde ich sie nicht unbedingt nehmen, da meine Haare schnell fetten und der Film, der zurückbleibt, sicher auch in den Haaren bleiben würde. Aber das muss am Ende sowieso jeder ausprobieren.

* Affiliate-Links: Für euch bleibt alles gleich, der Linkeigentümer erhält eine Vermittlungsprovision vom Händler.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.