V-tech MagiBook – große Erwartungen, große Enttäuschungen

*Werbung – Produkt selbst erworben*

MagiBook die 2 Bücher “Formen und Farben” und “Tageabläufe”

Das Magibook von Vtech hatte ich bei Amazon bestellt, damit meine Tochter beim Autofahren eine Ablenkung hat. Ich hatte mich belesen und gesehen, dass dieses Gerät von 2 Jahren bis 7 Jahre nutzbar ist. Also ein relativ langer Nutzungszeitraum für ein Spielzeug (wenn die Kinder mitmachen). Der Preis für das Magibook, ohne die Bücher, lag bei 39,99 Euro. Ein Buch kostet um die 10 Euro. Ich finde, keine günstige Anschaffung, aber für technische Spielzeuge normal.

MagiBook Rückseite
MagiBook Ausgepackt

Die Verpackung ist bunt und ansprechend gestaltet, das Gerät ist sehr sicher verpackt. Das MagiBook lässt sich sofort entnehmen, ist jedoch nicht gleich einsatzbereit. Es sind noch einige Schritte vorzunehmen, damit die Kinder mit dem Buch spielen können. Damit hatten wir natürlich nicht gerechnet und dementsprechend begeistert war unsere Tochter, dass sie damit noch nicht spielen konnte.

Schritt-für-Schritt-Anleitung vor der Inbetriebnahme

Diese 5 Schritte zeigen dir, wie du vorgehst um das Gerät zu starten. Wir waren baff, wie viel man noch machen muss, damit unsere Tochter mit dem Stift das Buch erkunden kann.

Zu 1., man benötigt einen Schraubendreher, um das Batteriefach öffnen zu können. (Leider ging die Batterie auch ziemlich schnell leer, so dass wir nach einer Woche schon wieder wechseln mussten, da man immer das Werkzeug braucht, nicht sehr praktisch)

Zu 2., also brauchten wir auch noch unseren Laptop, um das Buch in Gang zu bekommen.  Es dauerte bis der Manager endlich installiert war.

Zu 3., das Konto anlegen klappte dafür ziemlich schnell, aber wieso muss ich das Buch registrieren?

Zu 4., auch zum runterladen der Audiodatei benötigten wir mehrere Anläufe.

Zu 5., aber dann konnte es für unsere Tochter endlich losgehen (nach dem drücken des Einschaltknopfes :)).

Unsere Tochter erkundet das MagiBook.

Wir starteten mit dem Buch Tagesabläufe, welches ab 2 Jahren sein soll. Ja die Kinder können mit dem Stift ein paar Sachen erkunden, jedoch ist es ohne einen Erwachsenen recht schwer. Es gibt 2 Schwierigkeitsstufen, die 2te Stufe wird erst freigeschalten, wenn die erste Stufe absolviert wurde. Meine Tochter hat die erste Stufe trotz meiner Hilfe noch bei keinem Artikel absolviert 🙂 und sie ist nun 2 Jahre und 4 Monate. Es ist generell nicht selbsterklärend und Kinder drücken umher und brechen damit die Ansagen immer wieder ab, dies kann besser gelöst werden.

Am Außenrand des Buches kann man auch ein paar Dinge antippen ohne ein Buch einzulegen. Z. B. auf dem Klavier spielen, das mag meine Tochter wirklich gerne. Sie kann verschiedene Tiere antippen und diese singen dann den Ton, wenn man auf die Tasten drückt.

Anleitung zum “Bedienen” der Bücher
Beispielseite eines Buches

In dem Buch Tagesabläufe wird den Kindern erklärt, dass die kleinen Tiere im Tierkindergarten einen Tagesablauf haben. Es geht ums Basteln, Jahreszeiten, Aufräumen, Toilette gehen und vieles mehr. Auf der Seite, welche ich euch fotografiert habe, geht es um gesunde Ernährung und Tischmanieren, ganz nett aufgebaut, aber ich denke die Lerninhalte sind für die Kinder erst ab 4 Jahren interessant. Das Einzige, was meine Tochter wirklich überzeugt hat, waren die Aufkleber, die im Buch enthalten sind. Dies ist recht clever, aus Sicht des Anbieters, da Bücher somit nur 1x nutzbar sind und sich schwer weiterverkaufen lassen.

Fazit

Unser Fazit ist, das MagiBook wird erst für Kinder ab 4 Jahren interessant, auch dann hat es einige Schwächen (Unser erstes Book ging nach 2 Monaten gar nicht mehr, wurde dann ausgetauscht und hackt nun wieder ab und an). Es gibt nicht sehr viele Bücher von 2-5 Jahren (3 Bücher), von 4-6 Jahren sind es ebenfalls 3 Bücher und von 5-7, 2 Bücher. Wir würden das MagiBook nicht noch einmal kaufen!

Gerade verglichen mit TipToi ist die Lösung hier nicht auf Augenhöhe und muss sich deutlich geschlagen geben. Einziger Vorteil ist der Stift, welcher mit dem Buch verbunden ist. Ansonsten ist der Zwang zur Registration, das umständliche Programm zum herunterladen neuer Inhalte und das Bücher kaum weiterverkauft werden können, einfach nicht angenehm.

Produktdaten

Gewicht: 1,03KG
Abmessungen: 42,7 x 29 x 6,7 cm
Eignung: Kinder von 2-7 Jahre
Batterien: 2x AA (im Lieferumfang enthalten)


*Affiliate-Links: Für euch bleibt alles gleich, der Linkeigentümer erhält eine Vermittlungsprovision vom Händler.

22 Kommentare

  • Das habe ich an V-tech geschrieben, da wusste ich noch nicht das es nicht so teuer war. Seit einer Woche warte ich auf eine Antwort.
    >Hallo! Gestern habe ich Audioinhalte auf das MagiBook von meiner Nichte installiert, hat auch alles prima geklappt und funktioniert. Dann kam auf dem Bildschirm die Information, dass eine Firmware-Aktualisierung möglich ist, ich dachte mir ja gut also mache ich ein Upgrade. Danach bemerkte ich das der Speicher vom MagiBook voll ist und ich entfernte eine Audiodatei vom MagiBook. Danach funktionierte nichts mehr. Alle Audioinhalte sind auf dem MagiBook nicht mehr vorhanden und das Gerät lässt sich nicht mehr mit dem Computer verbinden. Ich habe es mehrmals probiert, doch es will nicht so funktionieren wie es soll. Ich bin sehr genervt und sauer, denn das Spielzeug war teuer und ein neues kann ich nicht kaufen. Was soll ich jetzt tun? Soll ich das jetzt so akzeptieren und mir sagen, Pech gehabt???<

    • Hallo Christian, keine Rückantwort ist auch immer eine Antwort. Hast du per E-Mail geschrieben? Viele Firmen haben zwar Facebook Accounts, jedoch keinerlei Team dahinter, was z.B. Anfragen bearbeitet.
      Geht es auf Werkseinstellung zurück zu setzen, dann würde ich das tun und danach die Audiodatei wieder neu laden. Wir hatten aber auch sehr viele Probleme und sind technisch eigentlich sehr geschickt. DAs ist einfach unfassbar ärgerlich! Viel Erfolg und lieber Grüße Vivien

      • Hallo Vivien,
        das MagiBook lässt sich mit dem PC nicht verbinden, es ragiert drarauf wenn man es anschließt und der Download Manager startet automatisch, doch nach dem einloggen steht das das Teil nicht verbunden ist und darum lässt sich “auf Werkseinstellung zurücksetzen” nicht durchführen. Ist jetzt aber egal, meine Nichte bekommt nächste Woche ein gescheides Spielzeug und nicht diese Enttäuschung.
        Schöne Grüße

        • Hallo Christian,

          das natürlich nicht schön und für euch und die Kinder enttäuschend. Hast du den VTech-Kundenservice angeschrieben?
          Es klingt nach einem Defekt, aber wir können das nicht so gut beurteilen wie der Kundenservice.
          Ich denke man wird dir da helfen.
          Leider häufen sich die Berichte über Defekte, wie man den Bewertungen auf Portalen entnehmen kann.

          VG

          • Hallo!
            Klar hab ich an den Kundenservice geschrieben, doch wenn keine Reaktion kommt, dann kannst das alles vergessen. Kann schon sein das was defekt ist. Ach ich ärgere mich nicht weiter drüber. Deren Produkte kommen uns nicht mehr ins Haus und Ende.
            LG

  • Hallo!
    Der aktuelle Stand zum MagiBook von meiner Nichte Ella. Aus Kulanz kann ein Ersatzgerät drin sein. Yeah

    >>Sehr geehrter Herr Cordasic,
    vielen Dank für Ihre Email und Ihr Interesse an unseren Produkten.

    Es ist sehr bedauerlich, dass Sie mit einem unserer Produkte ein Problem haben. Selbstverständlich haben Sie auf alle unsere Produkte 2 Jahre Garantie in Verbindung mit dem Kaufnachweis. Bitte wenden Sie sich an Ihren Händler, der die Reklamation für Sie bearbeitet.

    Sollte kein Beleg vorhanden sein oder ein anderes Problem bestehen, können Sie das Magibook gerne auch zu uns senden und erhalten kostenlos Ersatz. Die Portokosten zu uns müssten Sie tragen, da der Austausch in der Regel über den Handel erfolgt, und die Lösung es zu uns zu senden ein Kulanzaustausch ist.

    Bitte senden Sie in diesem Fall an foglende Adresse:

    VTEch
    Serviceabteilung
    Martinstr. 5
    70794 Filderstadt

    Bitte fügen Sie ein Anschreiben bei mit Ihrer Adresse, einer kurzen Fehlerbeschreibung und dem Vermerk_ Wie vereinbart zum Austausch auf Kulanz.

    Falls Sie uns in dieser Angelegenheit noch einmal schreiben möchten, verwenden Sie bitte die Antwortfunktion Ihres Email Programms.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr VTech Service Team<<

  • Hallo,

    wir besitzen bereits seit einigen Jahren einen Tiptoi für unsere Große – da ich mich für das Magibook interessiert habe bin ich auf deinen “Test” gekommen.

    Auf dieser Basis möchte ich gern einmal Feedback geben. Das für die Bücher ein Computer notwendig ist ist absolut nachvollziehbar und wird bei Tiptoi ähnlich gehandhabt. Da kommen nicht unerhebliche Summen an Daten zusammen die für so ein Buch benötigt werden – auch wird der Büchermarkt stets erweitert – wie sollen denn bitte die Audio Librarys auf den Stift kommen, wenn nicht über einen Download?

    Wie lange die Installation des Managers dauert ist ebenfalls absolut subjektiv und abhängig von der Bandbreite deiner Internetverbindung wie auch der Hardware deines Notebooks – das sind alles Punkte die man nicht wirklich negativ anführen kann – insbesondere wenn ein Hersteller das auch nicht anders lösen kann.

    Klar – man könnte anfangen für alle verfügbaren Bücher (die zum Release des Stiftes vorhanden waren) auf den Stift packen – das schlägt sich dann aber auch in einem erhöhten Speicherplatzbedarf und damit einer Verteuerung des gesamten Produktes nieder.

    Und nochmal: Auch beim Tiptoi muss Software installiert und Content runtergeladen werden.

    Was Du ebenfalls ans Nachteil anführst ist die Verbandelung des Stiftes mit dem Buch – Genau dieser Faktor sorgt dafür, dass es das ganze Produkt auch für kleinere Leserinnen und Leser attraktiv macht – am Ende sehe ich jetzt nur noch die Zwangsregistration als wirklichen Kritikpunkt.

    Für mich liest sich dein Test als erwartest du einen Tiptoi – kaufst aber ein anderes Produkt eines anderen Herstellers und beschwerst dich hinterher das es nicht 1:1 wie ein Tiptoi funktioniert. Objektive Testberichterstattung sieht anders aus.

    Sorry. Absolut sinnbefreit.

    • Hallo Georg,

      vielen Dank für deinen Kommentar und die sachliche Kritik (bis auf die Verabschiedung).

      Dass die Installation des Managers von der Bandbreite meiner Internetverbindung abhängig sein soll, ist ziemlich unwahrscheinlich. Das Herunterladen der Datei geht zügig, allerdings braucht die Installationsroutine ungewöhnlich lange, vor allem da die Installation dann sehr klein ist.

      Auch erwarte ich eine Lösung ohne komplizierte Anmeldung, die dann, wie man an vielen Bewertungen bei Onlineshops sieht, lange dauert und unzuverlässig funktioniert. Auch TipToi nutzt das System, aber deutlich besser gelöst.

      Ansonsten spiegelt es unsere Meinung wider, die wir belegen und diese muss absolut nicht deine sein. Daher freuen wir uns auch immer über einen sachlich-fachlichen Austausch zu unseren Texten.

      Viele Grüße

  • Hallo

    Wir haben das MagiBook kurz nachdem es raus kam gekauft (zusammen mit einem tiptoi).
    Ich war auch etwas überrascht wie viel man installieren muss, aber vom Aufwand immer noch ok. Man gewöhnt sich dran und es geht dann beim nächsten Buch schon schneller.
    Falls es Probleme mit der Installation gab, hat bei uns immer geholfen: mal ein anderes USB-Kabel verwenden und/oder an einen anderen USB-Anschluss am PC anschließen.

    Was uns gerade auffällt ist die “geringe“ Speicherkapazität. Mit 8 Büchern ist es jetzt voll. Wir hoffen es findet sich dafür noch eine Lösung.
    (auf den tiptoi passt doch etwas mehr)

    Die Altersangaben finde ich teilweise sogar zu hoch gegriffen.
    Am Anfang wird natürlich rumgedrückt und erkundet. Aber das ist ja auch genau der Sinn – Neues entdecken.
    Der Motivationsfaktor ist sehr hoch und unser Kind beschäftigt sich sehr lange damit.
    Unser Kurzer wird bald 3 Jahre, kann aber ohne Probleme die Stufe 1 und 2 Spiele auch in den Büchern ab 5 Jahren spielen/lösen; z.B. Welt der Tiere, Altersangabe 5-7.
    Die Bücher sind für einen Preis von meist nur 10€ doch umfangreich.

    tiptoi und MagiBook waren wirklich gute Anschaffungen & ich würde es jedem uneingeschränkt weiter empfehlen.
    Der tiptoi-Stift ist uns in der Zeit 2x unabsichtlich runtergefallen und ich war wirklich froh als er noch funtionierte 🙂 da ist das MagiBook robuster.

    Von den Stickern haben wir noch keinen einzigen verklebt 🙂

    Mein Sohn und ich lieben Bücher und da sind die beiden Sachen ein extra Schmankerl.

  • Avatar dominik belzer

    hallo,
    habe das magi book seit weihnachten 19,jetzt lässt sich aus unerklärlichen gründen es nicht mehr einschalten!
    Akku ist voll und wurde auch nicht runtergeschmissen!
    wenn es eingeschaltet wird und hochfährt ,schaltet es sich nach 2 sec. wieder aus!
    können sie mir weiterhelfen?

    • Hallo Dominik,

      wir haben genau die gleichen Probleme und eine Lösung war der Umtausch. Es gab, für uns, keine Lösung das MagiBook wieder in Betrieb zunehmen.

      Viele Grüße

  • Geschätzte Gemeinschaft
    Könnte mir jemand sagen warum beim Einschalten eine rot/orange blinkende LED leuchtet.
    Neue Batterien.

  • Hallo ich habe jetzt schon das zweite Mal das Problem, dass der Manager nicht das Buch erkennt. Auf meinem Laptop ist es aber sichtbar. Nur das Programm sagt immer das das Buch nicht angeschlossen ist. Beim ersten Buch habe ich es zurück geschickt. Jetzt ist das Problem beim zweiten aber wieder da. Was soll ich tuuunn bitte um Hilfe.

    • Hallo Diana,

      wir haben das MagiBook schon länger nicht mehr, aber wir können uns an ein ähnliches Problem erinnern. Lösen ließ es sich durch Neuinstallation des V-Tech Programms.
      Weiter können wir dir leider nicht helfen.

      VG

  • Hallo.
    Wir haben das MagiBook 3D, zu Weihnachten für unsere 2 jährige Tochter gekauft. Sie liebt es.
    ABER

    Der Lautsprecher kratz total… ist das normal? Hat das noch jemand? Sollte ich es zurück schicken?

    Zudem passen nicht einmal alle Bücher von Lernstufe 1 darauf (es sind 7 Stk.)
    Hier schrieb jemand, auf seinem MagiBook (das normale) passen 8 Bücher. Wurde die Speicherkapazität des neuen Produktes verschlechtert, anstelle verbessert?

    Mit freundlichen Grüßen
    Nadja

    • Hallo Nadja,

      der interne Speicher ist bei beiden Versionen gleich (150 MB), was einfach sehr wenig ist. Jedoch sind die Bücher mit 3D Inhalt deutlich größer. Das ist der Grund, wieso Du weniger Bücher auf Dein MagiBook bekommst.

      VG

      • Ohjaaaa… das ist wirklich VIEL zu wenig!
        Genügend Speicherplatz gehört für mich im Jahre 2020 mit dazu!!!
        … das kostet doch nichts mehr, heutzutage!

        Gerade für so ein Medium finde ich es schon wichtig, dass man die Bücher, die man kauft, auch damit spielen kann.

        Ich bin total enttäuscht!

        Und die Lautsprecher sind auch die schlechtesten, die man finden konnte! Sie kratzen und hören sich schrill an… ganz fies!

        Ich habe echt überlegt, es zurück zu schicken.
        Glück an V-Tech, dass meine Tochter es mag…

        Die Idee ist gut, die Umsetzung schlecht. Überarbeitet euer Konzept noch einmal, mehr Speicherplatz, bessere Lautsprecher, bessere Software. Dann könntet ihr punkten.
        Aber so…
        Ich frage mich echt immer, wer dahinter sitzt, um das zu planen…?!

        Ist ja auch nicht so günstig!
        Da erwarte ich schon Qualität!

        Alle nur noch Geldgeier…

        Kann ich leider nicht weiterempfehlen.
        Dann lieber den TipToi Stift.
        Obwohl wir den noch nicht haben, aber von anderen kennen.

        Ich dachte, dass MagiBook wäre besser für meine Tochter, da sie erst 2 Jahre alt ist.
        Ich wurde eines besseren belehrt. Dann lieber noch 1 Jahr warten und den Stift kaufen.

        Lg Nadja

  • Hallo zusammen, mein Sohn hat das Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen. Bisher hat alles gut funktioniert, bis es an die Software ging. Habe das gleiche Problem wie weiter oben beschrieben, mein PC erkennt das Gerät. Der Manager jedoch nicht. Nach mehrmaligen Versuchen mit diversen Anschlüssen am Rechner und verschiedenen Kabeln würde es irgend wann mal erkannt, sobald ich es jedoch in der Liste meiner Geräte auswähle geht der Manager in das Downloadfenster und hier erkennt er es dann nicht mehr… Habe den Support angeschrieben, die Bücher gehen bis zur Lösung erst einmal zurück…
    Zur Info, ich mache die IT in unserer Firma, habe einen sehr potenten Rechner und weiß auch wie “Technik” funktioniert. Hier scheint ein Update notwendig zu sein… Grüße

    • Hallo Andy,

      danke für deine Informationen.
      Es ist doch sehr enttäuschend, dass fast 2 Jahre später noch immer die gleichen Probleme auftreten. Dies stellt VTech in kein gutes Licht – leider. Denn sonst kann VTech das viel besser.

      VG

  • Hallo,

    auch bei uns ist es das bekannte Problem, wir können keine Bücher drauf laden, da der Downloadmanager das Buch nicht erkennt. Haben schon mehrere Kabel und Anschlüsse ohne Erfolg probiert. Laut V-Tech liege es daran, dass die Batterien schwach sind und bei günstigen Batterien die Spannung unterschiedlich sei. Wir haben es wie von V-Tech empfohlen mit teuren Batterien versucht und trotzdem kein Erfolg. Die nächste Antwort steht noch aus.
    Unser Sohn hat das Buch von seiner Oma zum Geburtstag bekommen. Ich würde es auf keinen Fall nochmal kaufen oder jemanden empfehlen. Da es einfach bessere Alternativen gibt. Es ist auch sehr frustrierend, wenn das Kind gerne damit spielen würde aber nur die Möglichkeit hat mit der Grundaustattung zu spielen.

    LG Andrea

    • Hallo Andrea,

      es braucht wirklich gute Akkus, um das MagiBook zu betreiben, aber teuer sagt dir hier wenig aus. Schau bitte mal auf die angegebene Leistung in mAh. Dort sollte ein ausreichender Wert erreicht sein. Es gibt teure Akkus mit lediglich 750 mAh welche für den Betrieb in Haustelefonen ausgelegt sind.

      Aber selbst mit guten Akkus waren diese bei uns ständig leer und das MagiBook ließ sich nicht mehr einschalten, es muss also nicht an diesen liegen, wir haben auch keine zufriedenstellende Lösung dafür gefunden.

      VG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.