kleiner blauer Elefant mit Hut

TechniSat TECHNIFANT – Der Audioplayer für Kinder?

Werbung – Der TechniSat TECHNIFANT wurde uns von TechniSat kostenlos bereitgestellt!

Kinder lieben es, Musik und Hörspiele zu hören, aber wie erhalten sie kindgerecht die Möglichkeit dazu? Über die Jahre haben sich einige Lösungen platziert und wir haben Euch auch schon welche vorgestellt. Der TECHNIFANT von TechniSat ist in vielerlei Hinsicht sehr interessant für uns und wenn er überzeugt werden 3 Kinder ihren Spaß mit ihm haben

Technische Daten des TECHNIFANT

Bevor ich hier die trockenen Zahlen aufschreibe, gucken wir uns an, was der TechniSat TECHNIFANT können soll und was diesen so geeignet für Kinder macht. Natürlich handelt es sich um ein technisches Gerät, das für die Nutzung durch Kinder ausgelegt und dafür auch optimiert wurde. Dies zeigt sich durch das Design und die Funktionen. Es können Musik, Hörspiele und Co. von einer Audioquelle abgespielt werden, welche das sind, sehen wir uns später an. Die Lautstärke ist beschränkt und die Audioausgabe für Kinderohren optimiert, damit diese das beste Hörerlebnis erfahren. Zusätzlich zum Lautsprecher ist ein Kopfhöreranschluss vorhanden.

Eigenschaften TechniSat TECHNIFANT
Quelle: https://www.technifant.de/

Die Bedienung ist einfach und intuitiv gestaltet, ein Akku verbaut und als Zusatzfunktion dient das Gerät auch als Nachtlicht. Viele Funktionen, die ich Euch noch vorstellen werde und der TECHNIFANT hat noch viel mehr zu bieten. Jetzt aber die erwähnten Zahlen.

Daten

Farbeblau – bunt
B x H x T145 x 145 x 45 mm
Gewicht364 g
Preis99,00 € UVP
Max. Lautstärke75 Dezibel
Automatische Abschaltung30 Minuten
PC-AnschlussUSB
StromanschlussDC 5 V / 1 A
Akku1050 mAh

Lieferumfang

Im Paket sind genau 5 Teile.

  1. TechniSat TECHNIFANT
  2. Hütchen mit 60 min Entspannungsinhalten
  3. Ladestation inkl. Netzteil
  4. PC-Verbindungskabel
  5. Bedienungsanleitung

Auspacken und los – TechniSat TECHNIFANT im Schnellcheck!

keine app

Beworben wird, dass es nach dem Auspacken direkt losgehen kann. Die Verpackung sei einfach zu öffnen und der TECHNIFANT zu entnehmen, eine sogenannte frustfreie Verpackung. Es bedarf keiner komplizierten Ersteinrichtung, denn alles funktioniert ohne WLAN, Smartphone oder anderer Zugangsdaten. Ein ABO sei ebenfalls nicht nötig, um die Inhalte zu genießen. Dann wollen wir mal gucken, wie schnell wir dem Audioplayer die ersten Klänge entlocken können.

Kurz: Nicht mal 5 Minuten braucht es und es geht los. Aber fangen wir vorn an. Der TECHNIFANT ist gut eingepackt, aber ohne Plastik – sehr vorbildlich. So ist der Player einzeln verpackt und es gibt zwei kleinere Kartons, die die Ladestation und die Kabel enthalten, sowie das mitgelieferte Hütchen.

Nach der Entnahme braucht es den Player und das Hütchen damit gestartet werden kann. An der Unterseite wird der Player eingeschaltet und das Hütchen an der Oberseite aufgesetzt, schon spielt es die Entspannungsmusik ab. Sehr einfach und durch jeden sofort zu verstehen. Die Bedienelemente haben jeweils eine Hauptfunktion und die orientiert sich am Standard für Audiogeräte und verwendet die gleichen Symbole, daher gibt es auch hier keine Probleme, die Bedienung zu verstehen.

Der Erstkontakt ist positiv, jetzt beschäftigen wir uns im Detail mit dem Gerät und werden es einige Zeit nutzen.

Ausführlich getestet!

Getestet haben den TechniSat TECHNIFANTEN natürlich meine Kinder. Mein Sohn 3 und meine Tochter 5 haben sich dem Player angenommen und auch ihr Feedback mit einfließen lassen. Die Zielgruppe sind Kinder von 3 bis 8 Jahre, wir bilden die Zielgruppe daher gut ab. Genutzt wurde das Gerät hauptsächlich abends zum Einschlafen, aber testweise auch tagsüber als Begleitung beim Spielen. Der Testzeitraum waren knappe 1 1/2 Wochen, was mir ein gutes Gefühl gibt, ob die Kinder langfristig Spaß und Interesse haben werden oder eben nicht.

Design

Ein kleiner blauer Elefant, der erinnert meine Kinder und mich sofort an eine bekannte Kindersendung und weckt positive Erinnerungen.

kleiner blauer Elefant mit Hut

Der Öffnung für den Lautsprecher ist schick als Ohr gearbeitet und die Konturen sind einfach, aber sehr deutlich. Das Design des Körpers ist sehr gelungen und gefällt mir und den Kindern richtig gut. Die bunten Knöpfe sprechen Kinder sofort an und der beleuchtete Rahmen um den roten Knopf hebt diesen nochmals von den anderen ab. Der Hut ist mittig und dadurch eher auf dem Rücken als auf dem Kopf angebracht, was der Optik aber nicht schadet.

Zum Design gehört für mich auch der Überzug aus Hartgummi und dieser fühlt sich gut an. Irgendwas zwischen weich und hart, dazu leicht angeraut und dadurch angenehm griffig. Die Knöpfe sind gut ausgearbeitet und komplett glatt, wodurch diese einfach zu erfühlen sind.

Rein vom Design sind auch die Hüte toll. Farblich passend versehen mit schönen Bildern und von der Größe gut abgestimmt zum Rest. Insgesamt ist die Größe gut gewählt. Alles lässt sich einfach bedienen, Kleinkinder können den TechniSat TECHNIFANT einfach greifen und halten und auch das Gewicht ist akzeptabel.

Das Design kann uns überzeugen: 5 von 5 Sternen

Bedienung TechniSat TECHNIFANT

Die Bedienung ist bei Geräten für Kinder essenziell und bietet viele Fallstricke, daher widme ich mich diesem Thema auch sehr ausführlich. Der Start war sehr einfach, aber wie sieht es aus, wenn wir alle Funktionen nutzen wollen? Dann wird die Bedienung des TechniSat Technifanten deutlich komplexer. Denn fast alle Tasten haben 3 Funktionen und diese im Kopf zu behalten ist gar nicht so einfach.

TechniSat Technifant Tasten

Am Anfang muss entschieden werden, in welchem Modus der Player grundsätzlich betrieben werden soll. Dafür kann der Moduswahlschalter auf der Unterseite von Status 0 (aus – wird nicht geladen auf der Netzteilstation) auf Status 1 (ein – Nachtlicht aus) oder Status 2 (ein) gestellt werden. Dies ist grundsätzlich der erste Schritt, wann immer Ihr den Player ausgeschaltet hattet.

Die weiteren Belegungen der Tasten könnt Ihr dem Bild oben entnehmen. Die einzelnen Belegungen werden teilweise erst aktiv, wenn vorher eine andere Taste einen Modus aktivierte. Beispiel: Erst wenn durch längeres Drücken der Taste 3 das Nachtlicht aktiviert wurde, kann mit der Taste 4 oder 5 die Farbe des Nachtlichts eingestellt werden. Ohne die Anleitung wäre ich da nicht drauf gekommen, denn auf dem TechniSat TECHNIFANT erkennt man prinzipiell nur die Funktion 1 und 2.

Abspielen von Inhalten

Bevor etwas abgespielt werden kann, muss ein Hütchen aufgesetzt oder eine Bluetooth-Verbindung hergestellt werden. Auf Zweiteres gehe ich separat ein. Das Aufsetzen des Hütchen sollte sehr einfach sein, damit es schnell und frustfrei funktioniert. Dafür ist eine Ausrichthilfe vorhanden, die aber nicht so funktioniert wie gewünscht. Es fällt kaum auf, wenn das Hütchen falsch aufgesetzt wird. Optisch ist es schwierig zu sehen, vor allem für Kinder. Hier kann zwar von einfach da einfach aufsetzen, gesprochen werden, aber nicht von frustfrei. Unser Sohn hatte seine Probleme, das Hütchen richtig zu nutzen, da es nur funktioniert, wenn es akkurat aufgesetzt wird. Leicht schief? Keine Funktion!

Warum das so ist? Da ein eigener Anschluss konzipiert wurde, welchem ich mich später noch zuwende. Ein USB-C Anschluss mit Führungshilfe um den Anschluss hätte es hier deutlich erleichtert, die richtige Position zu finden. Oder aber das Design der Hütte wird angepasst. Hier könnte es ein Pfeil auf dem Rücken des Players sowie auf dem Hut sein, die sich treffen müsste, das erkennt auch ein 3-Jähriger.

Nutzung auch im Garten
Auch im Garten dabei der TECHIFANT!

Wie erkennt der Nutzer, was abgespielt wird? Gar nicht! Da kein Display vorhanden ist, kann sich nicht orientiert werden, was aktuell abgespielt wird. Das wird gerade bei Hörspielen zum Problem, was ich weiter im Text noch thematisiere. Ein kleines Display, eine Zeile, hätte hier vieles erleichtert.

Einrichtung Bluetooth

Die Alternative zum Hütchen ist die Bluetooth-Verbindung, welche bis zu einer Reichweite von 10 m funktionieren soll. Das Verbinden ist supereinfach und schnell erledigt. Anschließend kann jeder Inhalt vom verbundenen Gerät auf den TECHNIFANT übertragen werden.

Nachtlicht

Das Nachtlicht lässt sich einfach einschalten und die Farbe kann genauso wie die Helligkeit eingestellt werden. Wir haben die gewünschte Farbe einmalig eingestellt und auch die Helligkeit so belassen. Es ist für das Kind nicht so leicht, die Funktion zu aktivieren und die Farbe umzustellen. Die 5-Jährige hat es hinbekommen, es scheiterte dann nur am Verlassen des Modus, da sie zu ungeduldig war.

Nachtlicht TECHNIFANT

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, die verfügbaren Farben durchlaufen zu lassen. Zum Ärgernis der Kinder kann dieser Modus anscheinend nicht aktiv bleiben und dient nur der Farbauswahl.

Fazit Bedienung TechniSat TECHNIFANT

Funktion 1 der Tasten ist klar und durch die Kinder auch schnell erlernt. Funktion 2 und 3 brauchen Übung und es kommt teilweise zu Verwechslungen. Die Druckpunkte der Tasten sind angenehm hoch, wodurch versehentliches Drücken ausgeschlossen wird. Das Abspielen von Inhalten ist an sich einfach, ein kleines Display hätte vieles erleichtert, genauso wie eine einfachere Positionierung des Hütchens. Das Nachtlicht ist einfach zu nutzen, wenn vorab eingestellt.

Ach, und der Player geht nach 30 Minuten automatisch in den Standby, wenn zwischendurch keine Taste gedrückt wird. Dadurch ist sichergestellt, dass der Player nicht ewig weiterspielt, wenn das Kind eingeschlafen ist oder den Raum verlassen hat.

3 von 5 Sternen für die Bedienung.

Abspielen von Inhalten mit dem TechniSat TECHNIFANT

Bei der Bedienung bin ich bereits auf dieses Thema eingegangen, möchte es hier jedoch noch etwas im Detail erklären und auch darauf eingehen, wie die Hütchen mit eigenen Inhalten versehen werden können.

Wiedergabe mit Hütchen

Das Aufsetzen der Hütchen habe ich bereits beschrieben. Schön ist der TECHNIFANT merkt sich, welche Datei zuletzt abgespielt wurde, solange er nicht komplett ausgeschalten wurde. Dadurch kann an der Stelle weitergehört werden, an der unterbrochen wurde. Die Kinder brauchen dadurch nicht die Tasten drücken, sondern können für eine Pause das Hütchen abnehmen und wieder aufsetzen, wenn es weitergehen kann.

Durch die einzelnen Titel lässt sich dank der der Tasten schnell und unkompliziert schalten, alles funktioniert, wie man es von einem klassischen Player kennt. Für Musik ist das so alles OK und zu vertreten. Bei Hörspielen wird es komplizierter, denn diese bestehen meist aus mehrern Dateien. Wenn man an der einen Stelle weiterhören möchte, muss man sich herantasten und herausfinden, welche Datei es war. Auch kann man sich nicht durch Ordner gezielt schalten und die erste Datei ansteuern.

Das macht es unnötig kompliziert und man merkt schnell, es ist für die Inhalte ausgelegt, die aus einer Datei bestehen. Nutzt man die Inhalte, die mit einem Hütchen geliefert werden, ist dies kein Problem. Bis zu 10 Dateien, die schnell durchgeschaltet sind.

Wiedergabe über Bluetooth

Durch das Verbinden mit dem Smartphone wird es ganz einfach möglich, Hörspiele, Musik und Co. von bekannten Streamingdiensten zu nutzen. Das nimmt dem Kind zwar die Freiheit selbst zu entscheiden, es ermöglicht den Eltern aber gezielt Inhalte abzuspielen und gerade zur Nacht ist dies eine gute Variante. So kann der TechniSat TECHNIFANT als Nachtlicht sicher aufgestellt werden und wir Eltern entscheiden, wie lange noch ein Hörspiel gehört werden darf. Eine gute Alternative, die den Player aufwertet.

Bluetooth aktiv

Abspielen von Inhalten bekommt daher 4 von 5 Sternen.

Alle Funktionen ergeben zusammen ein Wertung mit 5 von 5 Sternen.

Ton und Lautstärke

Der Audioplayer richtet sich an Kinder von 3 bis 8 und diese stecken mitten in ihrer Entwicklung und müssen entsprechend geschützt werden. Besonders die Ohren sollten keinen lauten Geräuschen ausgesetzt sein. Daher muss der Lautsprecher ein gutes Hörerlebnis bieten und gleichzeitig frei von Störgeräuschen sein. Zusätzlich darf dieser sich nicht zu laut stellen lassen. TechniSat wirbt hier mit einer Optimierung speziell für Kinderohren. Warum lässt sich dies schlecht testen? Meine Ohren nehmen ganz andere Frequenzen war beziehungsweise eben nicht mehr war und Kleinkinder können nicht wirklich Auskunft darüber geben, ob der Ton gut ist. Was sie aber können, ist einem sagen, ob alles OK ist.

Der Lautsprecher soll eine maximale Lautstärke von 75 dB ausgeben. Ich habe dies mit 2 Smartphones und 2 unterschiedlichen Apps gemessen. Das ist weder professionell noch repräsentativ. Jedoch habe ich in beiden Fällen Messungen von deutlich über 80 dB bekommen und das sollte nicht sein. Gerade da der Player tragbar ist, kann ein Kind sich diesen aufs Ohr legen und wird so einer zu großen Lautstärke ausgesetzt.

Der Klang ist für mich gut und auch meine Kinder sind zufrieden mit dem, was sie da so hören.

Ton und Lautstärke bekommt daher 4 von 5 Sternen.

Wie kinderfreundlich ist der TechniSat TECHNIFANT?

Im Endeffekt kann ich hier eine kurze Zusammenfassung meiner vorherigen Punkte bringen, denn die Kinderfreundlichkeit spielt in allen vorher genannten Bereichen eine Hauptrolle. Beim Design angefangen über die Robustheit bis zu Bedienung, es wurde an die Kinder als Nutzer gedacht und eine gute Umsetzung erreicht.

Meine Kinder mögen ihren TECHNIFANT und er kommt jeden Abend zum Einsatz. Das zeigt, es wurde vieles richtig gemacht. Nachbessern sollte man bei der Steuerung, es muss möglich sein, gezielter Ordner anzusteuern. Dazu noch 2-3 weitere Farben herausbringen und die meisten Kinder sind glücklich.

4 von 5 Sterne

Bespielen der Hütchen

Als letztem Punkt möchte ich auf das Nutzen der Hütchen eingehen. Dank des mitgelieferten USB-Kabels können diese einfach mit dem Laptop oder PC verbunden werden. Wie ein normaler USB-Stick wird jedes Hütchen erkannt und der Zugriff ist spielend leicht. Auf dem Hütchen befinden sich Dateien im Format *.mp3.tac1

Der Inhalt kann einfach kopiert, verschoben und auch gelöscht werden. Löscht Ihr den Inhalt, so ist dieser weg, also aufpassen. Anschließend stehen einem 1,87 GB Gesamtspeicherkapazität bereit. Wer Lieder, Hörspiele etc. auf das Hütchen laden möchte kann dies im klassischen MP3-Format erledigen. Ich hatte keinerlei Probleme beim Abspielen über den TechniSat TECHNIFANT. Da die Hütchen eben auch die besondere Schnittstelle aufweisen, braucht es zwingend das mitgelieferte Kabel.

Preis/Leistung

Sonderedition samt Gutschein

Der TechniSat TECHNIFANT kostet aktuell 99,00 € und Ihr erhaltet dazu einen 10 € Gutschein für Hörspiele und Hörbücher. Der Preis ist für mich in Ordnung und auch die Preise für neue Hörspiele sind OK. Ihr findet im Shop Angebote von 3,00 € bis 25,00 €. Diese stehen als Download bereit und müssen auf ein vorhandenes Hütchen kopiert werden. Ein neues Hütchen kostet Euch 13,00 €.

Angebot Hörspiele


Der TECHNIFANT wird in Deutschland im Ort Schöneck zusammengebaut. Dafür ist das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich herausragend und ich kann den TechniSat TECHNIFANT dafür nur empfehlen.

Preis/Leistung 5 von 5 Sternen.

Fazit TechniSat TECHNIFANT – Der Audioplayer für Kinder?

Die Kinder mögen den blauen Elefanten sehr und hören die Geschichten darüber lieber als über das klassische Radio und damit hat der TECHNIFANT seine Aufgabe schon erledigt. Da ich hier keinen Account brauche, die Hütchen nicht verknüpfen muss und sowieso zum online sein nicht gezwungen werde, gibt es auch von mir ein einen Daumen hoch. Es gibt Verbesserungspotenzial, ganz klar, aber nichts, was sich nicht in zukünftigen Versionen verbessern ließe. Wer seinen Kindern einen Player an die Hand geben möchte, der kann hier zugreifen und wird nicht gegängelt, sich irgendwie zu registrieren.

FaktorBewertung
Design5 von 5
Bedienung3 von 5
Abspielen von Inhalten 4 von 5
Ton und Lautstärke4 von 5
Kinderfreundlichkeit4 von 5
Preis/Leistung5 von 5
Funktionen5 von 5
Gesamt30 von 35

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.