Veganuss – vielseitig, vegan und voller Geschmack

*Werbung – Produkte wurden kostenlos von Veganuss bereitgestellt*

Was steckt drin in der neuen Nuss-Nougat-Creme?

Wir liebensie, Produkte, mit kurzen Zutatenlisten. Was wir aber noch mehr lieben sind Produkte, welche ohne Palmöl hergestellt werden, wie alle Cremes von Veganuss. Oft hatten wir das Problem, man geht in den Biomarkt, kauft eine teure Bio Schokocreme, denkt, man hat nun sicher ein gesundes Produkt (man war ja im Bio Markt und es war entsprechend teuer), dann guckt man auf die Zutatenliste und der erste Inhaltsstoff lautet Palmöl. Daher hatten wir die letzte Zeit immer einen günstigen Vertreter aus dem Supermarkt gekauft, welche garantiert ohne Palmöl ist, daher aber andere Inhaltstoffe hat, die man nicht unbedingt seinem Körper zuführen möchte.

Nuss-Nougat-Creme
  • Zucker oder Erythrit zum Süssen
  • Haselnüsse 50%
  • Kakao, stark entölt
  • Kakaobutter
  • Sonnenblumenöl/Rapsöl nativ
  • Sonnenblumenlecithin

Dieses 300g Glas kostet 8,30 Euro mit Zucker und 9,10 Euro mit Erythrit.

Die Nuss-Nougat-Creme ist

  • 100% Bio
  • 100% vegan
  • 100% zuckerfrei (wahlweise)
  • 100% Palmöl-frei

Was steckt in der Zartbitter-Schoko-Creme?

  • Zucker oder Erythrit zum Süßen
  • 29% Kakao, stark entölt
  • Sonnenblumenöl/Rapsöl, kaltgepresst
  • Kakaobutter
  • Sonnenblumenlecithin

Das 300g Glas kostet 7,10 Euro mit Zucker und 7,90 Euro mit Erythrit.

Das Etikettendesign ist toll!

Die Zartbitter-Schoko-Creme ist ähnlich aufgebaut, enthält aber keine Haselnüsse sondern Kakaopulver. Wir haben das perfekte Testpaket von Veganuss mit 4 Cremes. 2 Nougat-Cremes, einmal mit Erythrit und einmal mit Zucker und 2 Zartbitter-Schoko-Cremes, ebenfalls mit Erythrit und Zucker. Der Test lies nicht lange auf sich warten und so starteten wir an einem Samstag morgen unseren Test mit den Kindern.

Wir waren alle begeistert von der Nuss-Nougat-Creme mit Zucker. Sie schmeckt intensiv nach Haselnuss, ist nicht so süß und super cremig. Die Creme hat einen schönen Glanz und lässt sich einfach auf dem Brot verschmieren. Interessant schmeckte die Zartbitter-Schoko-Creme mit Zucker ebenfalls, jedoch sind wir keine Zartbittertypen. Wer jedoch gerne den vollen Schokogenuss möchte, sollte hier zu greifen. Die Erythrit Cremes waren leider nicht ganz nach unserem Geschmack, das liegt aber an dem Zuckerersatz Erythrit. Wir essen oft Low Carb und ich hatte hier bereits Erythrit eingesetzt, es ist für mich kein guter Zuckerersatz. Wenn man davon isst, hat es danach so einen anhaltenden Nachgeschmack. Birkenzucker ist für mich die bessere Wahl, geschmacklich gesehen. Aber wenn ihr eurem Körper etwas Gutes tun wollt, Zucker nicht vertragt oder eine Low Carb Ernährung anstrebt, ist dieses Glas eine Probe wert.

Herstellung

Die Herstellung der Creme ist ebenfalls ganz besonders. Die Zutaten werden nach und nach zusammengeführt und dann 12 Stunden, ja wirklich 12 Stunden, immer cremiger verrührt und zerkleinert. Dadurch entsteht eine sehr homogene Masse, die frei von Stückchen ist. Jetzt ist die Rohmasse fertig und es können eure Lieblingszutaten hinzugefügt werden.

Dies ist super einfach über die Konfigurator auf der Seite möglich und die Varianten, die Ihr herstellen könnt, sind schief unmöglich.

Selber mischen!

Da wir von der Nuss-Nougat-Creme wirklich begeistert waren, haben wir uns bereits 2 neue bestellt. Denn was für mich besonders interessant ist, man kann sich seine eigene Creme mixen! Wie soll das denn gehen, ganz einfach, ihr nehmt einfach die Basis Nuss-Nougat-Creme oder Zartbitter-Schoko-Creme und könnt diese dann individuell mischen. Ihr könnt die Süss variieren, Früchte (getrocknete Himbeeren, Pflaumen, Bananenchips u.v.m.), Crunch (Haselnüsse, Rauchmandeln, Kokoflocken u.v.m.) oder Gewürze ( Bacon, Fleur de Sel, Ingwer u.v.m.) hinzugeben. Ihr könnt auch mehrere Produkte aus einer Kategorie beimischen, so wird es ganz bestimmt euer eigenes Glas. Vor allem zum Verschenken sicher ein echter Hit. Wenn jemand ein absoluter Ingwertee trinker ist, warum nicht die Schokocreme mit Ingwer schenken. Jemand hat Geburtstag und ihr denkt, der hat doch schon alles, was schenke ich nur, bitteschön, das perfekte Geschenk.

Links seht ihr unsere Kreationen, auf die wir uns sehr freuen. Individueller geht es nicht. Was haltet Ihr von unseren Ideen, wäre das auch was für euch?

Ihr könnt euch nicht entscheiden? Dann greift zu einer der vielen Varianten im Shop –> https://veganuss.com/shop/

Werbegesicht

Kann sich sehen lassen?!

Das Werbebild auf der Veganuss Creme fanden wir so gut, dass wir es einfach nachstellen mussten, zumal mein Mann den passenden Bart dazu hat. Also wenn man es nicht wüsste, würde man den Unterschied doch kaum sehen oder?

Fazit

Super gefällt uns die kurze Inhaltsliste und das man sich mischen kann, was man will. Das gibt es so nirgends und ist wirklich unglaublich toll. Die Süßung ist eben Geschmackssache, Erythrit ist halt gut für die Hüfte und macht nicht abhängig. Klar kostet ein Glas mehr, als die meisten im Supermarkt, dafür sind nur beste Zutaten drin und es reicht eine kleine Menge, um den vollen Geschmack zu erhalten. Unsere Kinder essen beide Cremes und haben so den Genuss und keinen Zucker, optimal würde ich sagen.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.