Heimatgut 🌳 leckere und gesunde Naschereien

*Werbung – Produkt selbst erworben*

Heimatgut – Snack-Auswahl

Mit uns und Heimatgut startete die Beziehung, als uns Anfang des Jahres ein Testpaket mit Pocporn von der Telekom erreichte. In dem Paket waren die 3 erhältlichen Popcornsorten Süß, Süß & Salzig sowie Zimt enthalten. Wir waren so begeistert von dem Popcorn, dass ich unbedingt noch einmal nachbestellen musste. Bei dieser Bestellung stieß ich dann auf die Quinoa Flips (oben links im Bild) und bestellte sie ebenfalls mit. Nach dieser weiteren Verkostung schlug unser Herz für Heimatgut höher. Damit ich nun das gesamte Sortiment vorstellen kann, habe ich bei Heimatgut alle möglichen Leckereien bestellt und möchte euch diese vorstellen.

Kokos Chips

Die geballte Power der Kokosnuss in Chipsform. Auch hier in 3 Sorten aufgestellt, Original, Karamell und Schokolade. Also ich muss ehrlich sagen, dass ich überhaupt kein Fan von Kokos bin und schon gar nicht getrocknet. Man oh man ich wurde eines Besseren belehrt. Die Kokoschips Original haben mich einfach umgehauen. Die waren soooooo lecker, das ich mich beherrschen musste, mir nicht die ganze Tüte auf einmal reinzukippen. Sie schmecken so leicht frittiert mit einem Hauch von Kokos, einfach lecker. Karamell und Schokolade sind auch ganz gut, meine Tochter 2 Jahre hat sie alle für gut befunden. Das Produkt ist ohne künstlicher Zusätze.

Zutaten Schokolade: Kokosnuss 62%, Rohrzucker, Kakaopulver 4%, Meersalz
Zutaten Karamell:  Kokosnuss 65%, Rohrzucker, Meersalz, natürliches Karamellaroma
Zutaten Original: Kokosnuss 71%, Rohrzucker, Meersalz

Grühnkohl & Wirsing Chips

Hier nun die 3 gesunden Snacks, die vorallem durch die wenige Kalorienzahl hervorstechen. Grünkohl Chips mit Rote Bete & Limette, Wirsing Chips mit italienischen Kräutern und Grünkohlchips Sour Creme & Onion. Für mich ungenießbar war die Rote Bete Sorte, der Grünkohl sticht zu sehr raus und wird durch die Limette im Geschmack unterstützt. Wer nun Grünkohl nicht mag wird auch an dem Snack wenig Freude haben. Die Sorte Sour Cream konnte man schon eher essen, aber es bleibt eben Grünkohl, egal mit was man ihn versucht schmackhaft zu machen. Ähnlich erging es mir mit den Wirsing Chips, für mich sind die 3 Produkte kein Snackersatz. Snacks sind für mich Belohnung und Freude, aber das lösen die 3 bunten Tüten leider nicht bei mir aus. Interessant war es trotzdem 🙂 Die Inhaltsstoffe sind dafür unschlagbar.

Zutaten Italienische Kräuter: Wirsing 75%, Sonnenblumenkerne, Tomatenpulver 8,3%, Hefeflocken, Zitronensaft, Zwiebelpulver, Meersalz, Thymian 0,4%, Rosmarin 0,3%
Zutaten Rote Beete & Limette: Grünkohl 58,2%, Sonneblumenkerne, Olivenöl, Cashewkerne, Hefeflocken, Limettensaft 3,2%, Rote Beete 2,7%, Baobab 1,1%, Meersalz
Zutaten Sour Cream & Onion: Grünkohl 58%, Cashewkerne 11,6%, Sonnenblumenkerne, Olivenöl, Apfelessig, Zwiebelpulver 2%, Zitronensaft, Meersalz, Kokosnusszucker

Popcorn, Qinoa Flips & Linsen Chips

Hier nun meine Snacklieblinge von Heimatgut Popcorn Zimt, Quinoa Erdnussflips und die Linsenchips (im Netto gekauft, aber ebenfalls bei Heimatgut online verfügbar).

Popcorn Zimt besticht auch wie bei allen Heimatgutprodukten mit “manchmal ist weniger mehr” denn es ist, was es ist, Popcorn mit Zimt. Aber so toll abgestimmt, das sie einfach unglaublich lecker schmecken. Die kleine Tüte hat wenig Kalorien, sodass man ohne schlechtes gewissen auf der Couch eine Tüte wegmümmeln kann. Ich habe sie auch meiner Tochter angeboten, bevor sie etwas Süßes isst, lieber ein Zimtpopcorn.

Erdnussflips aus Quinoa, das sind meine absoluten Lieblinge. Sie schmecken wie Erdnussflips, vielleicht etwas weniger fettig. Man darf jedoch nicht vergessen zu erwähnen, dass die Flips nur aus 14,2 % Prozent Quinoa bestehen, der Rest ist Mais und andere Zutaten. Sie sind nur etwas kalorienärmer als die Vergleichsprodukte. Mir geht es aber um die Inhaltsstoffe, bei den Flips bestehen sie nur aus Quinoa, Mais, Erdnuss, Meersalz und Sonnenblumenöl. Keine Geschmacksverstärker oder sonstige Aufzählungen, womit man nichts anfangen kann.

Linsenchips Sweet Chilli habe ich im Netto erworben. Diese wird aber auch bei Heimatgut online angeboten. Sie schmecken ein wenig wie Nachos. Sind leicht süßlich und ein Hauch schärfe kommt durch. Diese sind nicht unbedingt für Kinder geeignet. Es ist einfach faszinierend, aus was man alles tolle Snacks machen kann.

Zutaten Popcorn Zimt: Mais 58,6%, Rohrzucker 28%, Kokosöl 12,9%, Zimt 0,7%
Zutaten Sweet Chili:  Linsen 41%, Sonnenblumenöl, Kartoffelstärke, Kartoffelmehl, Meersalz, Tomatenpulver, Salz, Lakritze, Ingwer, Knoblauch, Cayennepfeffer, Pfeffer, Liebstöckel, Paprikaextrakt, Zitronenextrakt, Curcuma
Zutaten Erdnussflips:  Mais, Quinoa 14,2%, Sonnenblumenöl, Erdnuss 12,9% Meersalz

Fazit: Heimatgut besticht mit Qualität, Einfachheit und Geschmack. Alle Produkte waren tadellos, kaum Bruch oder Beschädigungen. Die wenigen Inhaltsstoffe lassen ein gutes Gefühl zurück, dass man weis, was man zu sich genommen hat. Trotz der wenigen Inhaltsstoffe ist der Geschmack der Produkte außergewöhnlich gut. Heimatgut wird uns sicher als Kunden behalten. Wir freuen uns schon auf die nächsten Produkte! Macht unbedingt weiter so 🙂

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.