Guzinos – leckere vegane Gemüsestangen

*Werbung*

Alle 3 verfügbaren Sorten in einer Reihe

Das Paket mit allen 3 Sorten wurde uns von Gunzmann’s Guzinos zur Verfügung gestellt. In einer gemütlichen Familienrunde haben wir dann alle Sorten probiert. Alle Sorten bestechen mit einem, sie sind aus sehr viel Gemüse gemacht! In einem Kilogramm Guzions verbirgt sich 3,2 kg reines Gemüse. Ein paar wenige Zutaten, wie Erbsenprotein, Olivenöl oder Salz verfeinern den Geschmack. Die Stäbchen sind ideal für unterwegs, aber auch auf der Couch zum Film passen sie perfekt. Sie sind sehr knusprig und hinterlassen fast keine Rückstände an den Fingern. 

Die leckeren Sticks kann man pur genießen, aber auch mit einem leckeren Dip oder zerdrückt über den Salat gestreut.
Hier die einzelnen Sorten im Überblick:

Tomate

Die Sorte Guzinos Tomate hat vorallem meiner Tochter sehr gefallen. Sie ist sehr mild und schmeckt daher nicht so intensiv wie seine anderen beiden Geschwister. Enthalten sind in den Sticks Tomate (67%), Erbsenprotein, Kartoffelpüree, natives Olivenöl extra (5%), Knoblauchpüree, Johannisbrotkernmehl und Salz.

Mixed

Wie die die Sorte Mixed schon verlauten lässt, befindet sich hier die geballte Gemüsepower drin. Diese Sorte kam bei allen gut an! Tomte, Paprika, Zuccini, Aubergine, Erpsenprotein, Kartoffelpüree, natives Olivenöl extra (5%), Knoblauchpüree, Salz und Johannisbrotkernmehl.

Paprika

Diese Sorte kam nur bei meinem Mann gut an. Sie war ok, fanden die meisten aber zu stark. Sie schmeckt wirklich geballt nach Paprika.
Paprika (56%), Erpsenprotein, Kartoffelpüree, natives Olivenöl extra (5%), Knoblauchpüree, Salz und Johannisbrotkernmehl.

Unser Fazit: alle Guzinos sind super lecker! Für jede Geschmacksrichtung ist etwas dabei. In einigen Supermärkten sind sie schon erhältlich, ansonsten bei vielen Onlinehändlern. Der Preis beläuft sich auf 2,79 Euro pro Packung. Ein stolzer Preis denkt man sich, man darf aber nicht vergessen, was für eine Menge an Gemüse verarbeitet wurde.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.