PAEDIPROTECT Babypflegeöl

 

Werbung für das Babypflegeöl von Paediprotect, dieses wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Testpaket

unser Testpaket mit pinguinhafter Überraschung

So kam das Testpaket, wie immer pünktlich, von Konsumgöttinnen bei uns an. Enthalten waren Prospekte, die einem das Produkt näher bringen und über den Produkttest informieren. Außerdem war der süße Pinguin Pauli im Paket und die Pflegeöl Flasche mit 200ml Inhalt.

Paedi Protect AG

Die Idee zur Firma entstand 2012, Herr Dr. Dr. Gerald Rehor suchte eine Wind- und Wettercreme für sein eigenes Kind, welches einen UV-Filter beinhaltet und die Ansprüche eines Dermatologen erfüllt, er wurde jedoch nicht fündig. Daher schloss er sich mit Herrn Dr. Olaf Stiller zusammen, welcher viel Erfahrung im kaufmännischen Bereich hat und gründete 2013 die Paedi Protect AG.

Die Paedi Protecht AG hat ihren Sitz in Marburch und vertreibt verschiedene Produkte:

  • 2 in 1 Shampoo und Waschlotion
  • Gesichtspflege
  • Pfelgebad
  • Pflegelotion
  • Pflegeöl
  • Sonnenschutz

Es wird also alles Angeboten um Körper und Gesicht zu pflegen und zu schützen. Aber was macht Paedi Protect nun so besonders? Nicht nur die süße Aufmachung auf den Produkten lässt Kinder – und Elternherzen höher schlagen, auch der verzicht auf folgende Inhaltsstoffe tut dies:

  • ohne Mikroplastikpartikel
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • ohne PEG Emulgatoren
  • ohne Mineralöle
  • ohne Parabene
  • ohne Parfüm

Das Produkt wird in Deutschland hergestellt. Was ich ganz toll finde, die Firma arbeitet mit einer Werkstatt zusammen, in der Menschen mit Behinderung arbeiten. Außerdem haben sie die Patenschaft für einen Eselpinguin im Frankfurter Zoo übernommen.

Das Pflegeöl

das sanfte und pflegnede Öl von PAEDIPROTECT

Unsere Flasche hat einen Inhalt von 200 ml und kostet 6,95 Euro. Die Produkte von Paedi Protect gibt es bei dm, Müller, Globus und real. Das Pflegeöl gibt es bei dm nur online zu kaufen, bei Müller sind bis jetzt nur die Sonnencremes zu erwerben. Wie der Bestand bei Globus und real aussieht, kann ich leider nicht sagen, die Einkaufzentren sind sehr weit entfernt von uns. In unserem Öl unter anderem enthalten sind:

  • Malvenextrakt
  • Reisextrakt
  • Hamamelisextrakt
  • Hagebuttenöl
  • Mandelöl
  • Nachtkerzenöl

Diese Produkte sorgen dafür, dass die Haut beruhigt, entspannt und gepfelgt wird.

  • Einölen
  • Einziehen
  • das Öl auch für Erwachsene

Wir haben das Öl ausgiebig testet, sowohl an uns, als auch an unseren beiden Kindern 1 und 2 Jahre. Das Öl ist geruchslos und glasklar. Es zieht super schnell ein, was natürlich von Vorteil ist, denn wir Ölen die Kinder nach dem Baden ein, danach geht es in den Schlafanzug, da ist es immer furchtbar, wenn die ganze Creme oder das Öl in die Kleidung sickert. Ganz einfach ließ es sich dosieren und auf der Haut der Kinder verteilen. Während der Testzeit gab es keinerlei Hautirritationen oder sonstiger Auffälligkeiten. Die Haut war schön gepflegt und roch nicht nach Parfüm oder sonstigen Inhaltsstoffen.

Fazit: Es ist klar zu sagen, dass es vom Pflegeergebnis keinen großen Unterschied zu der Konkurrenz gibt, die tollen Inhaltsstoffe und die Philosophie macht das Produkt jedoch für uns sehr interessant. Die Umwelt schützen und die Kinderhaut zu pflegen anstatt noch zusätzlich zu belasten, da zahlen wir auch gerne mehr (günstige Öle beginnen bei 2 Euro).

2 Kommentare

  • Ramona Koschkar

    Per Zufall entdeckten wir die PAEDIPROTECT Marke
    Meeres Sonnen Creme.
    .Da hüpfte der Pinguin.
    Veganer Inhaltsstoffe für die Sonnenempfindliche Haut.
    Zieht schnell ein und gibt der Haut eine angenehme Frische. FEUCHTIGKEITSSPENDEND.
    Sehr hoher Lsf 50+.
    Auch sehr gut geeignet für sensible Haut.
    Super die fast perfekte Anti-Sand Wirkung am Strand und beim Sport.
    Das süsse Maskottchen für unsere kleine läßt das Kindererziehung höher schlagen.
    Würde würden gern noch mehr von PAEDIPROTECT testen.
    Ist es möglich?
    LG.Gr.

    • Hallo Ramona,

      Anti-Sand Wirkung finde ich klasse, gerade bei Kindern sehr wichtig.
      Wir durften die Sonnencreme leider nicht testen.

      Ob es weitere Tests geben wird? Wir wissen es nicht, aber wenn es soweit ist, erfährst du es bei uns im Blog.

      LG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.