digitale Parkscheibe

OOONO Park No1 – Die digitale, sich automatisch stellende Parkscheibe!

Werbung – Die digitale Parkscheibe OOONO Park No1 wurde uns von OOONO kostenlos bereitgestellt!

Es ist schnell passiert und kann dann sehr teuer werden. Ihr vergesst, die Parkscheibe unter die Windschutzscheibe zu legen und schon zahlt Ihr mindestens 10,00 €. Da immer mehr Supermärkte Ihren Parkplatz durch private Unternehmen überwachen lassen, können es schnell auch 25,00 € und mehr werden und das pro Verstoß. Damit genau das nicht mehr passiert, gibt es die OOONO Park No1, eine offiziell zugelassene digitale Parkscheibe, die sich automatisch einstellt und wir stellen Euch diesen praktischen Helfer vor.

Parkscheibe?

Jeder kennt Sie die typisch blaue Parkscheibe, auf welcher die Ankunftszeit eingestellt wird. Diese muss gut sichtbar von außen im Auto ausgelegt werden und gibt der kontrollierenden Person dadurch Auskunft, seit wann das betreffende Fahrzeug dort abgestellt wurde. Typisch für Parkbuchten oder Seitenstreifen in Ortschaften, aber immer mehr genutzt, um das Blockieren von Parkplätzen von Geschäften zu verhindern.

OOONO Park No1 digitale Parkscheibe

Entweder jeder hat mehrere Parkscheiben im Auto oder eben keine und in der Hektik des Einkaufs oder auf dem Sprint zum Arzttermin vergisst man dann, diese auszulegen oder die korrekte Zeit einzustellen. Außerdem sieht die klassische Parkscheibe auch noch schlimm aus. Dieses knallige Blau und die kantige Form sind einfach weit ab von modern und genau hier kommt die digitale Parkuhr Park No1 von OOONO ins Spiel.

OOONO Park No1

Das Wichtigste zuerst: Die OOONO Park No1 ist vom Kraftfahrt-Bundesamt zertifiziert und darf wie eine herkömmliche Parkscheibe genutzt werden. Die Zertifizierung wird durch die Nummer unter dem P-Symbol deutlich gemacht.

Was zeichnet die digitale Parkscheibe aus?

Quelle: https://ooono.de/products/ooono-park-no1

Was sofort auffällt, sind die geringe Größe, das geringe Gewicht und dann alles automatisch funktionieren soll. Die mitgeliefert Batterie soll 2 Jahre durchhalten. Wie das Parken erkannt wird, geht aus den Spezifikationen nicht direkt hervor. Die OOONO Park No1 erkennt anhand der Vibrationen des Fahrzeugs, das dieses sich bewegt. Bleiben diese Vibrationen 1 min lang aus, geht die digitale Parkscheibe davon aus, dass der Parkvorgang begonnen wurde und stellt die Zeit ein.

Design

Die OOONO Park No1 sieht gar nicht aus wie eine Parkscheibe, sie ist kleiner und eben schwarz. Genau hier liegt der große Vorteil der digitalen Parkscheibe. Wer es gerne unauffällig und edel mag, der wird mit der Park No1 glücklich werden. Zudem ist das Gehäuse aus Aluminium gearbeitet und nicht aus günstigem Plastik.

Durch dieses kompakte Design fällt die Park No1 auch wenig auf, daher ist es zu empfehle, dieses nicht in einer Ecke zu verstecken, sondern dort anzubringen, wo eine andere Person die Parkscheibe erwartet. Ich habe diese daher auf der Beifahrerseite angebracht.

Bedienung

Viel zu bedienen gibt es nicht und das ist gleichzeitig ein großer Vorteil. Initial werden die Uhrzeit und das Datum eingestellt sowie zwei grundlegende Entscheidungen getroffen. Dabei entscheidet Ihr, ob die Ozon Park No1 selbstständig auf Sommer- bzw. Winterzeit umstellt und welche Vorstellzeit genutzt werden soll. In Deutschland wäre dies 30 Minuten. Dadurch stellt die digitale Parkscheibe automatisch auf die nächste Volle- oder Halbestunde die Ankunftszeit.

OOONO Park No1 vor der Montage

Ihr stellt das Fahrzeug um 15:55 Uhr ab, so zeigt die Ankunftszeit 16:00 Uhr. Das Fahrzeug wird um 16:05 Uhr abgestellt, dann zeigt die Ankunftszeit 16:30 Uhr. Auf der Rückseite sind dafür drei Tasten. Mit der Linken wird immer aufwärts eingestellt und mit der Rechten nach unten. Die Taste in der Mitte ermöglicht den Zugriff auf die Einstellungen.

Mit den zwei Pfeiltasten könnt Ihr die Ankunftszeit auch manuell anpassen. Diese einfach umzustellen, ohne das Fahrzeug zu bewegen ist nicht erlaubt, aber es gibt einen praktischen Anwendungsfall. Falls eine Parkscheibe nur in einem Zeitfenster genutzt werden muss, Ihr das Fahrzeug aber außerhalb dieses abstellt. In diesem Fall könnt Ihr die Zeit auf den Beginn der Parkscheibenpflicht einstellen.

Anbringen und Nutzen der OOONO Park No1

Es empfiehlt sich der Vorgabe zu folgen und die OOONO Park No1 auf der unteren rechten Seite, also der Beifahrerseite, der Frontscheibe anzubringen. Dafür reinigt Ihr die Stelle und lasst diese anschließend gut trocknen. Nachdem die Schutzfolie der Klebestellen auf der Vorderseite entfernt wurden, drückt Ihr diese für ca. 20 Sekunden fest an die Scheibe. Fertig, mehr ist nicht zutun.

Wer die digitale Parkscheibe in einem neuen Fahrzeug nutzen will, der muss den Ring, an dem die Klebestellen sind, neu erwerben.

OOONO Park No1 im Alltag

Es funktioniert! Damit wäre eigentlich alles gesagt. Unauffällig erledigt die OOONO Park No1 da hinter der Windschutzscheibe ihren Job. Die ersten Male checkt man noch, ob auch wirklich die richtige Zeit eingestellt wurde. Da es immer funktioniert, lässt man das irgendwann auch genießt es nicht mehr als die olle Parkscheibe denken zu müssen.

Nach ca. 2 Jahren muss die Batterie dann gewechselt werden. Da dies einfach über eine Öffnung an der Unterseite geht und im Inneren eine klassische Knopfzelle die Energieversorgung übernimmt, ist auch das schnell getan.

Fazit zu OOONO Park No1 – Die digitale, sich automatisch stellende Parkscheibe!

So lobe ich mir einen Helfer im Alltag. Kein großer Aufwand beim Einrichten, schnelle Montage und sofort einsatzbereit. Anschließend kann ich den Gedanken an die Parkscheibe einfach aus meinem Kopf streichen und das ist sehr entspannend. Keine Angst mehr, diese vergessen zu haben.

Einzig ein Problem habe ich. Was, wenn ich mit einem Auto unterwegs bin und keine OOONO Park No1 installiert ist?

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.