NUK Babyphone 550VD Inhalt

NUK Babyphone ECO Control Video Display 550VD

Werbung – vielen Dank an Babymarkt für den Artikel

Die Kinder bewachen?!

Genau, ich rede hier von bewachen, denn ich empfinde ein Babyphone nicht als Überwachung. Es ist ein Thema, welches immer wieder für Diskussionen oder gar Streit sorgt. Man solle einfach die Tür offenlassen oder die Kinder ihren Freiraum lassen. Dies funktioniert alles, wenn das Kinderzimmer in der unmittelbaren Nähe ist. Bei uns ist dieses im Obergeschoss und damit maximal weit vom Wohnzimmer entfernt. Außerdem möchte ich meinen Kindern die Möglichkeit geben, mit uns zu kommunizieren, gerade wenn sie das Bett noch nicht alleine verlassen können. Auch hören wir sofort, wenn eines der Kinder schreit, und können uns bereits auf den Weg machen, bevor das zweite Kind aufwacht.

Ihr seht also, wir finden ein Babyphone durchaus sinnvoll, wenn es eben nicht zur Überwachung eingesetzt wird. Wenn der Monitor auch mal aus ist und nicht, als Abendunterhaltung dient. Wie sich das NUK Babyphone ECO Control Video Display 550VD schlägt, erfahrt Ihr in unserem Bericht.

NUK Babyphone

Produktdetails:

  • 100 % frei von hochfrequenter Strahlung im Eco-Mode
  • Full-Eco-Control: Verbindungs- und Reichweitenkontrolle auch im Eco-Mode
  • 2in1: Kann zur Videoüberwachung oder nur als Audioübertragungsgerät genutzt werden
  • Bis zu 4 Kameras hinzufügbar inklusive Patrol-Mode Option
  • Kamera mit Zoom und automatischer Nachtsicht
  • Display mit Energiesparmodus und Helligkeitsanpassung
  • 4 NUK-Schlaflieder und Naturgeräusche inkl. Timer, Schleife oder Shuffle
  • Sanftes Nachtlicht mit Timer Funktion, Raumtemperaturkontrolle mit Alarm Funktion bei Unter- oder Überschreitung, optionler Vibrationsalarm, Fütterungszeitschaltuhr, optionale Wandmontage
  • Warnung bei schwachem Batteriestand und Reichweitenüberschreitung, bis zu 8 Stunden Betriebsdauer
  • Klare Gegensprechfunktion
  • Zuverlässige Signalübertragung durch digitale FHSS-Technologie
  • Bis zu 32 eigene, abhörsichere Kanäle mit automatischer Kanalsuche
  • Regulierbare Geräuschempfindlichkeit, optische Geräuschpegelanzeige
  • Dauerbetrieb ohne Eco-Mode möglich
  • Kabelloser Betrieb der tragbaren Elterneinheit durch aufladbare LiPo Akkus, Babyeinheit nur mit Netzteil nutzbar
  • Reichweite bis zu 250 m

Quelle: babymarkt.de

Lieferumfang NUK Babyphone

Im, ich würde es Starterset nennen, sind die Kamera (Babyeinheit) plus Stromkabel, Empfänger (Elterneinheit) samt Stromkabel, ein Akku und eine Wandhalterung. Mehr braucht es auch nicht und es stellt sicher, dass das Babyphone schnell betriebsbereit ist.

Betrieb

Die Elterneinheit oder besser den Akku soll vor Nutzung mindestens 10 Stunden durchgängig geladen werden. Dadurch soll sichergestellt sein, dass der Akku seine volle Kapazität und damit Leistung entfalten kann.

Danach die Kamera mit Strom versorgen, einschalten und schon kann das NUK Babyphone genutzt werden. Das Pairing ist bereits geschehen und die Geräte finden sich automatisch.

https://youtu.be/ZJuhRjiuJP0

Das NUK Babyphone ECO Control Video Display 550VD kann aber noch viel mehr. Neben den üblichen Einstellungen von Lautstärke, an Baby- sowie Elterneinheit, kann auch die Helligkeit des Displays angepasst werden. Und dazu kommen noch spezielle Funktionen, wie die Fütterfunktion bzw. ein einfacher Wecker, welcher Euch an das Stillen bzw. Füttern des Kindes erinnert und die Temperaturanzeige, damit Ihr immer wisst, wie warm das Schlafquartier aktuell ist.

Es sind aber auch Funktionen an Board, welche ich in der Sinnhaftigkeit etwas infrage stellen möchte. So können Naturgeräusche und Schlaflieder abgespielt werden, welche aber von schlechter Qualität sind und sich nicht wirklich gut anhören. Natürlich wird es das Baby nicht stören, aber hier sollte ggf. White Noise auf einem ordentlichen Level bevorzugt werden und nicht diese Lösung. Der LED-Lichtring um die Linse hat, aus meiner Sicht, nur den Sinn dem Kind zu helfen die Kamera zu finden, denn die LEDs sind nicht hell genug um wirklich das Kind zu beleuchten oder ein deutlich besseres Bild zu erzeugen.

Bild und Ton

NUK Babyphone Display
Das Display und die Kamera können überzeugen!

Das Bild der Kamera ist richtig gut und auf dem Display auch sehr gut wiedergegeben, wodurch ein Blick auf das Kind jederzeit uneingeschränkt möglich ist. Die Nachtsicht ist dabei besonders positiv, da das Bild in Grau sehr gut aussieht und ebenfalls alles zu erkennen ist. Dies spricht für eine sehr gute Kamera und ein gutes Display. Die Kamera steht bei uns 3 m entfernt und nimmt einen relativ kleinen Ausschnitt auf, ein besserer Weitwinkel würde mehr Komfort bringen. Der Zoom hingegen ist gut und ermöglicht es, das Kind genauer zu betrachten.

Mehr im Blog von babymarkt.de

Weitere Funktionen

Die Temperaturanzeige ist akkurat und stimmt fast mit dem Thermostat überein. Das Abspielen der Musik und das Ein- & Ausschalten des Lichtringes funktionieren ebenfalls ohne Probleme.

ehr im Blog von babymarkt.de

Fazit zum NUK Babyphone ECO Control Video Display 550VD

Unser Fazit und den gesamten Bericht findet Ihr hier im Blog von babymarkt.de

* Affiliate-Links: Für euch bleibt alles gleich, der Linkeigentümer erhält eine Vermittlungsprovision vom Händler.

Ein Kommentar

  • Eine interessante Produktreview.
    Mein Kind ist schon zu groß für das Babyphone, aber eine Freundin von mir ist auf der Suche nach einem. Da werde ich einfach mal deine Bewertung zu diesem Produkt zu kommen lassen.

    Liebe Grüße,
    Mo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.