Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin von bahrenburgs.de

Werbung – der Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin wurde uns von bahrenburgs.de kostenlos bereitgestellt.

Edler Gin auf Tee-Basis!

Gin, Gin, Gin überall gibt es Gin. Das stimmt, aber wo gibt es die guten, die seltenen Sorten? Bahrenburgs.de sagt “Bei mir!” und wir durften uns davon überzeugen, ob diese Ansage denn wahr ist. Getestet haben wir den Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin.

Der Shop bahrenburgs.de

Der Shop setzt auf einen schlichten Aufbau, so gibt es verschiedene Kategorien, in welchen alle Produkte dieser präsentiert werden. Keine Verschachtelungen oder ausartende Produktpfade. Wer gezielt nach einem Produkt sucht, kann die sehr gut arbeitende Suche verwenden. Beim Betrachten der Kategorien fällt schnell auf, bahrenburgs.de liefert fast alles aus dem Bereich Lifestyle.

bahrenburgs.de

Ihr könnt aus dem gesamten Sortiment bestellen, ohne den Shop zu wechseln oder mehrere Anbieter aufsuchen zu müssen. Dies gibt Euch die einmalige Möglichkeit, alles für Euren Lifestyle aus einer Quelle zu beziehen. Das Angebot ist dabei reichhaltig und vielschichtig. Ihr bekommt Adidas Sneaker genauso wie russischen Kaviar, feinen Wein genauso wie edle Parfüms.

bahrenburgs.de spirituosen
bahrenburgs.de wein
bahrenburgs.de lifesytle

Damit aber noch nicht genug, denn bahrenburgs.de hat auch die Artikel, die Ihr sonst eher suchen müsst. Denn man versteht sich beim Thema Lifestyle, und vor allem Spirituosen, als Lieferant der besonderen Dinge. Ob das der russische Kaviar ist, oder der Alien Vodka, spielt dabei keine Rolle. Wer gerne Neues entdeckt oder Seltenes probiert, der ist hier genau richtig.

Aus der hervorragenden Spirituosenauswahl wurde uns ein klasse Gin zur Verfügung gestellt.

Produkttest Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin

Name:KINOBI – Kyoto Ki No Tea Kyoto Dry Gin
Typ:Gin
Herkunft:Japan
Release:2018
Alkohol:45,1 % vol
Inhalt:0,7 l
Farbstoffe:nein

Ich bin, oder besser war, immer ein Whiskey-Liebhaber, aber immer mehr kann mich der Gin begeistern und ich habe mittlerweile eine ordentliche Auswahl zu Hause. Daher freute es mich sehr, dass ich den Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin testen durfte.

Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin

Der Gin wird in einer tollen Umverpackung aus Pappe geliefert, die schlicht, aber toll designt ist. Das Design greift die Themen Tee, durch die grünen Blätter und das Herkunftsland Japan, durch das Schriftzeichen, sehr gelungen auf. In der Verpackung befindet sich die Flasche, welche durch ihre grüne Beschichtung sofort auffällt. Das Design er Umverpackung wurde ein zu eins, aber in anderen Farben, auf der Flasche verwendet.

Ebenfalls besonders ist die Haptik der Flasche, denn die Oberfläche ist stumpf und leicht rau. Lediglich die Teeblätter und die Schrift sind glatt und lassen sich ganz deutlich erfüllen. Schön umgesetzt und die Verpackung und Flasche heben sich so bereits positiv von der Masse ab.

Geruch und Geschmack

Also öffnen wir die schicke Flasche und widmen uns dem feinen Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin.

Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin on ice

Der Gin ist sehr zurückhaltend, was seinen Geruch angeht. Dieser ist dafür sehr fein und vielschichtig. Sofort wird ein blumiges und an Tee erinnerndes Aroma versprüht, welches durch gefolgt wird von den gewohnten Botanicals wie Kräutern. Der Geruch ist in keiner Weise beißend oder spritig, sondern immer edel.

Das gefällt mir sehr gut, denn es spiegelt die edle Verpackung wider und erinnert an das Bild, welches man gerne von Japan hat. Alles ruhig mit Besonnenheit und Zurückhaltung machen. So kann man den Gin bis hier sehr gut beschreiben.

Aber jetzt darf der Gin auch ins Glas, sehr gerne auf Eis, noch lieber begleitet von einem guten Tonic. Ich habe mich für das Fever-Tree Premium Indian Tonic Water entschieden.

Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin pur

Pur auf Eis ist der Gin fabelhaft weich, der erste Schluck erinnert einen sofort an Tee und so ist es auch. Bei der Herstellung werden Tencha- und Gyokuratee der Marke “horii shichimeien” verwendet. Diese Teesorten sind besonders aromatisch und verleihen dem Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin seinen einzigartigen Geschmack. Der Teegeschmack bringt dann ebenfalls eine leicht herbe Note mit, die auch typisch für Tee ist. Während der gesamten Geschmacksphase schwingt dieser blumig – florale Ton mit, der dem Gin in eine weiche Hülle packt.

Man erwartet jederzeit diesen typischen Kräutergeschmack von Gin, dass die Botanicals in den Vordergrund kommen, was aber nicht so wirklich geschieht und das ist gut so. Die Botanicals sind charmant im Hintergrund und verfeinern den allgemein süßlichen Geschmack, damit dieser nicht zu dominant wird. Gleichzeitig übernehmen sie aber nie die Führung und lassen dem Gin somit seine Seele, die des Tees.

Mixgetränk

Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin mit Tonic

Zu einem edlen Gin passt ein edles Tonic. Das Fever-Tree Premium Indian Tonic Water ist ebenfalls sehr leicht im Geschmack und bringt kaum Bitternoten mit, welche zum Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin nicht passen würden.

Mit dem Tonic entsteht ein hervorragender Gin Tonic, einer der Besten, die ich bisher genießen durfte. Ich bin kein Fan von herben Getränken, weswegen mir süßlichere oder florale Gins eh besser schmecken. Aber dieser ist einer meine Favoriten. Der Geschmack nach Tee wird intensiver, da das Tonic es schafft, diesen mehr herauszuarbeiten. Die herben und bitteren Noten sind fast nicht mehr wahrnehmbar und die Kräuter kommen am Ende, als positiver Abschluss, schön zum Tragen. Alles immer begleitet vom feinen Geschmack des Tonic.

Gemixt mit einem Ginger Beer verliert sich der Gin leider, dafür sind seine Aromen zu fein, diese Mischung kann ich somit nicht empfehlen.

Fazit zum Kinobi Ki No Tea Kyoto Dry Gin von bahrenburgs.de

Ein erstaunlicher Gin! Ein Gin, der jeden Liebhaber besonderer Spirituosen glücklich machen wird und der den Gaumen kitzelt. Man merkt sofort, hier wurde mit Leidenschaft etwas Tolles geschaffen. Von der Verpackung, über die Flasche, bis zum Gin, man merkt immer den Bezug zum Tee und der damit verbundenen japanischen Tradition.

Das Tee-Aroma ist einzigartig und dennoch so lecker. Eine Freundin, welche ihn mit mir verkostete, war ebenfalls begeistert. Sie hob den Geschmack nach Tee hervor, genauso wie etwas Florales, was immer mit schwang. Gemischt mit dem Tonic war es einer der besten Gin Tonic, den Sie probieren durfte. Also auch hier Lob auf ganze Linie.

Ich kann Euch den Gin empfehlen und rate jedem der gerne Gin trinkt, sich mit diesem zu beschäftigen, es wird sich lohnen. Und dies ist nicht die einzig tolle und seltene Spirituose, welche Ihr bei bahrenburgs.de bekommt, schaut doch mal in den Shop.

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.