kameras rueckseite

Huawei nova 5T – Smartphone im Produkttest

Werbung – das Huawei nova 5T wurde von theinsiders vergünstigt bereitgestellt. Getestet wurde die Variante Crush Blue.

Ein neues Smartphone soll es sein, in schickem Design, mit der neusten Technik, einem starken Akku und alle bitte zu einem guten Preis. Dies zu erfüllen, tritt das neue Huawei nova 5T an. Huawei? Da war doch was mit Sanktionen und das Android nicht mehr verwendet werden kann! Stimmt, aber Huawei garantiert Euch auch zukünftig die aktuelle Version, des verwendeten Betriebssystems zu unterstützen, und das Ihr alle Updates bekommt. Huawei nennt es das “Zukunftsversprechen”. Mehr dazu hier!

n.eu o.riginell v.ielfälltig a.ttraktiv

Dafür steht nova und was hat das neuste Modell, das 5T, alles zu bieten?

DISPLAY
Größe: 15,9 cm (6,26″)
Auflösung: 2340 x 1080 px, 412 ppi
Technologie: LTPS

PROZESSOR
Typ: HUAWEI Kirin 980
Taktfrequenz: 2 x Cortex-A76 2.6 GHz+ 2 x Cortex-A76 1.92 GHz + 4 x Cortex-A55 1.8 GHz

BETRIEBSSYSTEM
Android™ 9.1 + EMUI 9.1

SPEICHER
Intern: RAM 6 GB, ROM 128 GB

KAMERA
Frontkamera: 32 MP, (f/2.0 aperture)
Hauptkamera: 48 MP (f/1.8 aperture) + 16 MP (f/2.2 aperture) + 2 MP (f/2.4 aperture) + 2 MP (f/2.4 aperture), Blitz mit Farbtemperatur

SENSOREN
Fingerabdruck, Beschleunigung, Umgebungslicht, digitaler Kompass, Hall, Näherung, Gyroskop

AKKU
Lithium-Polymer, 3750 mAh
Standby (2G/3G/4G): Bis zu 17,5 Tage
Sprechzeit (3G): Bis zu 26 Std.

SIM
Nano-SIM

NETZE
4G FDD: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B18/B19/B20/B26/B28, TD: B38/B40/B41
3G: B1/B2/B4/B5/B6/B8/B19
2G: B2/B3/B5/B8

VERBINDUNGEN
WiFi: 2.4G: 802.11 b/g/n, MIMO 5G: 802.11 a/n/ac
Bluetooth®: 5.0
NFC: Ja
USB-Anschluss: Typ-C USB
USB-Funktionen: Laden, OTG, USB-Tethering

GEWICHT
174 g

Quelle: theinsidersnet.de

eigenschaften

Die technischen Daten sehen gut aus, auch wenn es nicht die beste verfügbare Hardware ist, so ist es mehr als ordentlich. Und genau hier setzt das Huawei nova 5T auch an. Denn es will im oberen Mittelfeld mitspielen und dafür sind die technischen Details mehr als ordentlich.

Huawei nova 5T im Produkttest

Jetzt wollen wir uns das Smartphone von Huawei mal im Detail ansehen.

Design

Viel zu schade für eine Hülle! Das ist meine Meinung zum tollen Design des Huawei Nova 5T. In Crush Blue sieht dieses Smartphone so unglaublich edel aus, dass ich anfänglich mehr auf die Rückseite schaute, als auf das Display. Toller Effekt und eine schöne Farbe!

Aber auch der Rest weiß zu überzeugen. Die Vorderseite ist fast komplett durch das Display bedeckt, keine Taste sind vorhanden und lediglich ein kleiner Rahmen. In der oberen Ecke fällt die Frontkamera auf. An den Seiten sind die Tasten zur schnellen Bedienung. Sehr schnell und zuverlässig funktioniert der Fingerabdrucksensor an der Seite, welcher mir besser gefällt als einer im Display.

Einzig die Breite der Taste für die Lautstärke ist für eine Männerhand zu klein, hier würden mir breiterer, aber gleichzeitig flacherer Taste besser gefallen. Dennoch hat es auch einen Vorteil, dass sich die Tasten so unterscheiden. Die Lautstärke lässt sich zielsicher auch so verstellen, da die Taste sehr gut zu erfühlen ist.

Über dem Display ist eine kleine Signal-LED verbaut, welche grün blinkt, sollte auf dem Gerät eine Nachricht vorhanden sein. Diese LED ist mir zu klein und zu unauffällig.

Display

Das 15,9 cm (6,26 Zoll) Punch FullView Display ist auf dem aktuellen Stand der Technik und bietet eine Auflösung von bis zu 2340 x 1080 px, 412 ppi. Damit bietet das Huawei nova 5T ein größeres Display als ähnliche Smartphones, da faktisch kein Rand vorhanden ist.

Farbintensität und Helligkeit sind ebenfalls hervorragend, wobei die Farbgestaltung frei definiert und an Eure Vorlieben angepasst werden kann. Wer es lieber rötlich mag, kommt genauso auf seine Kosten, wie jemand der es kühler mag und Blau bevorzugt. Die Reaktionszeit ist, bei Smartphones üblich, nicht mit den Werten eines Monitors zu vergleichen. Aber selbst Rennspiele werden gut dargestellt und es sind nur minimale Schlieren zu erkennen. Dank der Displaygröße, fallen diese natürlich weniger auf.

huawei nova 5t

Insgesamt überzeugt mich das Display des Huawei nova 5T und ich bin damit zufrieden.

Software

Das installierte Betriebssystem Android 9 wurde tadellos angepasst und bietet sehr schöne, zusätzliche Funktionen. Wie etwa ein zeitgesteuertes aus- und einschalten des Telefons, ein Anpassen der Farbtöne in der Darstellung und viele weitere nützliche Funktionen.

Die von Huawei vorab installierten Apps sind die gängigen, also das was Google schon mitliefert und ein paar Apps aus dem Hause Huawei. Das Schöne ist, alle Apps von Huawei können auch deinstalliert werden, wodurch das Huawei nova 5T praktisch unbranded daherkommt.

Denn, es gibt zu fast allen Apps bessere Alternativen, was nicht bedeutet, dass die installierten Apps schlecht wären. Aber jeder Nutzer hat seine Vorlieben und kann die Apps anpassen.

Sehr schön wurden die Funktionen des neuen Android 9 eingebunden. So kann selbst der Übergang der verschiedenen Bildschirme angepasst werden. Eine Spielerei, aber nett anzusehen. Ich habe mein gesamtes Portfolio an genutzten Apps aufgespielt und diese funktionierten, wie zu erwarten, problemlos.

Leistung & Gaming

Der Benchmark hat gezeigt, das Nova 5T bietet mehr Leistung als die meisten anderen Smartphones. Der verbaute Kirin 980 Octa-Core-Prozessor kann kaum ins Schwitzen gebracht werden und wird von den 6GB Ram perfekt unterstützt. Selbst neuste 3D Mobile Games werden perfekt, mit allen Effekten und ohne Ruckeln, wiedergegeben. Lediglich aufwendige Spiele mit Onlinemodus bringen das Huawei nova 5T an seine Grenze, hier müssen Details reduziert oder mit weniger FPS gespielt werden.

Für die gerne genutzten Puzzle- & Ratespiele ist ein Überschuss an Leistung vorhanden, der normale Nutzer wird die Hardware nicht ausreizen und die mit der Leistung mehr als zufrieden sein.

Dies bedeutet auch, die gängigen Anwendungen für ein Smartphone funktionieren ebenfalls zügig und können uneingeschränkt genutzt werden.

Kamera(s)

kameras rueckseite

Die Frontkamera macht ordentliche Bilder und wird durch eine tolle App unterstützt. Ein Highlight sind die insgesamt 4 Kameras auf der Rückseite, welche hochauflösende Bilder anfertigen. Besonders lobenswert ist die Geschwindigkeit, mit der die Kamera startet, auslöst und Bilder verarbeitet. Dem schnellen Schnappschuss steht damit nichts im Weg.

Die Bilder können in Schärfe, Farbintensität und Lebendigkeit überzeugen. Die Bilder wirken auch in der Tiefe scharf und der Zoom, bis zu x19, leistet sehr gute Arbeit. Durchgefallen ist hingegen die Weitwinkelfunktion, bis x0,6, hier bieten andere Handys deutlich mehr und auch eine bessere Qualität. Bilder in Weitwinkel aufgenommen wirken abgerundet und unscharf.

Der Porträtmodus kann hingegen wieder überzeugen, Gesichter werden sehr lebensnah aufgenommen und gut beleuchtet. Diese wirken nie wie Figuren oder überzeichnet. Auch hier leistet die Software gute Arbeit. Diese versagt jedoch, teilweise, bei der Aufnahme im Nachtmodus. Das Bild wird immer weiter belichtet, bis die KI entscheidet, es ist das perfekte Bild. Im Inneren klappt das sehr gut, im Außenbereich, bei sich vielleicht bewegenden Lichtquellen, sind die Ergebnisse mangelhaft.

Bild bei wenig Licht
Bild bei wenig Licht

Videos weisen die gleichen Phänomene bzw. Vorteile auf. Im Video wird dies auch deutlich gezeigt.

Das Huawei nova 5T im Alltag

Im Alltag schlägt sich dieses Smartphone sehr gut, denn es erfüllt alle Anforderungen, die man in der standardmäßigen Nutzung hat. Der Akku hält gut und “leidet” nur wenn viel gespielt wird, vor allem wenn es Grafik intensive Spiele sind. Die Konnektivität über NFS, Bluetooth und WLAN ist, wie heute Standard, ausgezeichnet und über jeden Mangel erhaben.

Dazu kommt eine angenehme Größe, das Smartphone passt auch in die Hosentasche. Die Bedienung ist, wie man es kennt und alles lässt sich einfach finden. Im Alltag fällt dann aber der Nachteil der tollen Rückseite auf, denn Fingerabdrücke und Flecken fallen stark auf und trüben den tollen Eindruck.

Aber gerade die schnelle Kamera kann hier überzeugen, und ermöglicht es einem, Mal eben etwas zu fotografieren oder zu filmen und das ist mit Kindern sehr wichtig und damit ein großer Pluspunkt.

Fazit zum Produkttest des Huawei nova 5T

Eine überzeugende Gesamtleistung liefert das Huawei nova 5T ab und das nicht ganz unerwartet, denn die verbaute Hardware ließ eben diese Leistung schon erwarten. Dennoch hat Huawei schlau kombiniert und designt. Das Große Display, die flache und leichte Bauweise sind nur 2 weitere Faktoren, die dieses Smartphone von vielen anderen abheben. Dabei gibt es ein ganz klares Highlight beim Huawei nova 5T in Crush Blue und das ist die Rückseite.

Hingucker Rückseite
Hingucker Rückseite

Was fehlt zur Spitzenklasse? Mehr RAM, denn 6 GB sind OK, aber eben nicht üppig und ein leistungsstärkeres Akku, denn auch hier gibt es deutlich bessere Akkus auf dem Markt. Dann wäre dieses Smartphone bereits in der Oberklasse zu suchen, da will es aber gar nicht sein, denn auch der Preis ist ganz weit weg von dieser Klasse.

Zahlt man für die Flaggschiffe gerne 1.000 € und mehr und für die Oberklasse über 700 €, bekommt Ihr das Huawei nova 5T bereits für knapp über 400 € und dafür kann bedenkenlos zugegriffen werden.

* Affiliate-Links: Für euch bleibt alles gleich, der Linkeigentümer erhält eine Vermittlungsprovision vom Händler.

6 Kommentare

  • Hallo Manuel,
    ich habe erst vor drei Monaten ein Handy bekommen und würde auf keinen Fall 400 Euro dafür hinlegen. Aber ich bin auch nicht die gewünschte Zielgruppe, denke ich.
    Viele Grüße
    Annette

  • Huawei macht schon sehr gute Handy und die Kamera finde ich auch hier absolut überzeugend. Ich habe ein Huawei Mate 20 lite und bin vor allem mit den Fotos ganz glücklich, Gaming ist nicht so meins, aber für viele andere super wichtig. Daher brauchte ich nicht ganz so super Grafik und so weiter. Dein Test ist sehr ausführlich und zeigt, dass Huawei den Markt ganz schön aufrüttelt. Vor allem Preis/Leistung stehen hier in einem super Verhältnis.

    LG Manja

  • Ich hatte noch nie ein Huawei und kann mich von IPhone irgendwie nicht trennen. Die Kamera soll richtig gut sein, was ein sehr gutes Kaufargument auch ist. Für mich ist die Kamera und der Speicher das wichtigste bei einem Handy. Aber ob ich eh ein Huawei mir zulege, bin ich noch nicht so sicher 😉 da müsste einiges bei Apple schief gehen. Ein tolle Zusammenfassung ! LG, Cindy

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.