Holzhütte Holzuhr Boston

Holzhütte – Holzuhr Boston

Werbung – Die Holzuhr Boston wurde uns von Holzhütte kostenlos bereitgestellt.

Ich mag es ausgefallen, aber immer hochwertig und schick. Das beschreibt genauso meinen Uhrengeschmack und auch wenn ich nicht täglich eine Uhr trage, so sind Uhren ein wichtiger Bestandteil meiner Ausstattung. Denn an einem schönen Abendessen oder bei einem wichtigen Geschäftsmeeting möchte ich nicht das Handy herausholen, nur um die Uhrzeit abzulesen. Für solche Momente ist eine tolle Armbanduhr immer die bevorzugte Lösung und wenn diese dann noch ein echter Hingucker ist, umso besser. Daher freute ich mich, die Holzuhr Boston von Holzhütte ausprobieren zu dürfen.

Wer ist Holzhütte?

Holzhütte hat es sich zur Aufgabe gemacht, Uhren aus Naturholz in Handarbeit herzustellen und das in Deutschland. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, aber nicht sofort der Rohstoff, der einem in den Kopf schießt, wenn es um Schmuck geht. Das will man ändern und verbindet daher höchste Qualität mit schicken Designs.

Was macht eine Holzuhr so besonders?

Holz ist ein Werkstoff, der lebt und seine Eigenheiten besitzt. So sieht Holz nie gleich aus und dadurch sieht auch jeder Uhr nicht gleich aus. Was wie ein Nachteil klingt, wird zum großen Vorteil, denn jede Uhr ist ein Unikat. Bei der Holzuhr Boston besonders schön an der Fassung um das Uhrenglas zusehen. Natürlich sind die Designs gleich und die Unterschiede dadurch klein, aber sie sind vorhanden.

Holzhütte Holzuhr Boston

Dazu ist Holz warm und leicht. Die Ihr fühlt Ihr kaum am Handgelenk, da das Holz nicht auskühlt und die gesamte Uhr sehr wenig wiegt. Die Holzuhr Boston ist da keine Ausnahme und dennoch ist das Holz stabil und vergibt auch gerne eine gröbere Behandlung. Natürlich entstehen dann Oberflächenvertiefungen, aber diese sind weniger sichtbar als bei Metall und verleihen der Uhr Charakter.

Holzuhr Boston – Was zeichnet dieses Modell aus?

Alles hängt natürlich vom verwendeten Holz ab. Das Modell Boston von Holzhütte besteht aus:

Quelle: https://www.xn--holzhtte-b6a.com/collections/holz-und-stahl/products/boston

Leadwood: Dunkles, außergewöhnlich hartes Holz aus Afrika, welches sich hervorragend polieren lässt.
Zebrano: Beständiges Holz mit dunkeln Streifen aus Kamerun, verleiht der Uhr einen dekorativen Kontrast.
Nussbaum: Teures Kulturholz aus Irland mit kernigem, dunkelbraunen Farbton soll den Uhrenkern stärken.
Gehäusematerial: Edelstahl
Uhrwerk: Quarz
Ziffernblattmaterial: Hardlexglas

Uhr im Ausseneinsatz

Das Dunkle sorgt dafür, dass die grünen Elemente besonders hervorstechen, denn diese sind es, die der Uhr das Erscheinungsbild verleihen und diese grün wirken lassen. Dazu die Glasumrandung mit der schönen Maserung, die die Aufmerksamkeit automatisch auf das Ziffernblatt lenkt, wo diese auch hingehört. Das Armband ist durch Metallelemente verbunden, was diesem Stabilität und Beweglichkeit gibt. Der Verschluss ist ebenfalls aus Metall gearbeitet. Bewegliche Elemente aus Holz sind nicht vorhanden. Optisch sehr gelungen sehen wir uns die Uhr von der technischen Seite an.

Die Technik der Holzuhr Boston von Holzhütte

Verbaut ist ein Quarzuhrwerk, wie eigentlich in allen Uhren in diesem Preissegment. Laut der Anleitung soll das Uhrwerk einige Funktionen bieten. An dieser Stelle hat mich die Anleitung mit ein paar Fragezeichen zurückgelassen. Die Krone soll in 2 Stufen herauszuziehen sein und damit unterschiedliche Funktionen ermöglichen. Stufe 1, das Einstellen des Tags für die Kalenderanzeige. Hier funktioniert es kaum und mit Glück kann ich einen Tag verstellen. Zurück geht gar nicht und so ist es kaum möglich, den korrekten Tag einzustellen.

Die Krone ist ebenfalls so sensibel, dass ich fast immer in Stufe 2 lande und die Zeit einstelle. Dabei ist das Rädchen so sensibel und die Übersetzung so direkt, dass selbst das wieder Eindrücken der Krone kaum möglich ist, ohne die Zeit zu verstellen.

Die Funktionsbeschreibung ist sehr einfach und in Englisch, ich kann dieser nicht entnehmen, einen Fehler zu machen. Die Stoppuhr funktioniert zuverlässig und zeigt auf dem Elementen auf dem Zifferblatt die Sekunden an und ebenfalls die Minuten.

Das Uhrwerk zeigt zuverlässig die Uhrzeit an und auch die 24-Stundenanzeige erfüllte ihre Aufgabe. Somit ist die Hauptfunktion, das Anzeigen der Uhrzeit, gegeben. Aber das Uhrwerk hinterlässt bei mir keinen guten Eindruck, hier sollte ein Uhrwerk zum Einsatz kommen, welches hochwertiger ist und damit den äußerlichen Eindruck unterstreicht.

Die Holzuhr im Einsatz

Damit die Holzuhr Boston angenehm getragen werden kann, muss das Armband auf die passende Länge eingestellt werden. Das geht mit dem mitgelieferten Werkzeug problemlos. Dank des geringen Gewichts ist der Tragekomfort hoch und die Uhr macht am Handgelenk einen guten Eindruck.

Ich glaube auch, dass die Uhr für den täglichen Einsatz geeignet ist und seinem Träger optisch eine Freude macht. Auch die Materialien dürften ohne Probleme durchhalten. Nach mehreren Einsätzen sieht man leichte Kratzer in der Holzoberfläche, aber diese unterscheiden sich nicht von denen, die eine neue Metalluhr aufweist.

Fazit zu Holzuhr Boston von Holzhütte

Optisch absolut überzeugend, bei der Technik mit Luft nach oben. Ich mag das Design und das geringe Gewicht der Holzuhr, beides sorgt dafür, dass diese regelmäßig mein Begleiter ist. Das Uhrwerk und vor allem die Möglichkeiten, dieses zu stellen, lassen mich fragend zurück. Hab ich hier Pech gehabt oder ist dies immer so? Hier würde ich mir wünschen, dass nachgebessert wird, die Optik hätte es verdient.

* Affiliate-Links: Für euch bleibt alles gleich, der Linkeigentümer erhält eine Vermittlungsprovision vom Händler.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.