FlexiSpot Bürostuhl BS10 im Test

Werbung – Der FlexiSpot Bürostuhl BS10 wurde uns kostenlos von FlexiSpot bereitgestellt!

Wir haben Euch bereits den tollen FlexiSpot – Elektrisch Höhenverstellbarer Schreibtisch EG8 vorgestellt und da uns dieser so prima gefiel, kam jetzt noch der Bürostuhl BS10 von FlexiSpot dazu. Natürlich ist es toll und gesund am Schreibtisch zu stehen, manchmal setzt sich aber jeder auch gerne mal hin. Da darf es dann gerne ein Bürostuhl sein, der das Sitzen so bequem und schonend wie nur möglich gestaltet. Kann der BS10 uns hier überzeugen? Wir haben uns Aufbau, Design, Funktionen und Nutzen angesehen.

Alles beginnt mit dem Aufbau!

Geliefert in einem klassisch wie unauffällig braunen Karton sind alle Teile schnell entnommen und was da ausgepackt wird, ist recht schnell sortiert. Der Aufbau kann also sofort starten und der FlexiSpot Bürostuhl BS10 wird in Rekordzeit bereitstehen. Für den gesamten Aufbau inkl. Kamera nehmen, also ordentlich hinlegen usw. habe ich 18 Minuten gebraucht. Wer geübt ist und den Aufbau schnell angeht, der dürfte in 10 Minuten am Ziel sein – Wahnsinn!

BS10 von FlexiSpot

Ganze 9 Teile, da habe ich die Rollen als ein Teil gezählt, sind zusammenzubauen und das mit wenigen Schrauben. Im ersten Schritt verschraubt Ihr die Armlehnen mit der Rücklehne. Jeweils 3 Schrauben werden dafür gebraucht. Im zweiten Schritt auf dem Weg zum FlexiSpot Bürostuhl BS10 wird die Sitzfläche, das Element mit den Hebeln zum Bedienen angeschraubt. Abstandshalter sorgen dafür, dass die Hebel später nicht zu nah an der Sitzfläche sind. Die vier dafür benötigten Schrauben sind schnell festgezogen.

Es kommt zusammen, was zusammengehört, bereits jetzt wird die Sitzfläche mit der Rücklehne verbunden. Dafür bedarf es weiterer drei Schrauben. An dieser Stelle ist der Großteil des Aufbaus schon erledigt. In das aus Metall gefertigte Gestell werden die fünf Rollen eingesetzt sowie der Druckzylinder an seinen Platz gebracht. Ist dies erfolgreich beendet, wird der Stuhl bereits zusammengesteckt und kann genutzt werden. Das Zusammenführen ist schwieriger, da die Teile einiges wiegen.

Der letzte Schritt war zugleich der, der nicht so ganz gut funktionierte. Das Anbringen der Kopfstütze an den ansonsten fertigen FlexiSpot Bürostuhl BS10. Am Ende eine Kleinigkeit, die mit zwei etwas längeren Schrauben zu lösen wäre.

Funktionen und Eigenschaften des FlexiSpot Bürostuhl BS10

Ein guter Bürostuhl lässt sich individuell auf die Körperbeschaffenheit des jeweiligen Nutzers einstellen und damit das gelingt, muss einiges einzustellen sein. Zusätzlich müssen die Grundanforderungen erfüllt werden.

Eigenschaften – Material und Farben

Leicht und dennoch robust, so sollte es sein und es ist fast so. An den stark belasteten Stellen wurde auf Metall gesetzt, das erhöht die Langlebigkeit, die Robustheit und ist auch optisch schön anzusehen. Sorgt aber auch für mehr Gewicht. Dennoch geht das Gewicht in Ordnung, ich kann den Stuhl locker alleine tragen. Aus Metall sind der Unterbau und die Armlehnen. Die Lehne ist aus atmungsaktivem Material und sorgt dafür, dass ihr nicht schwitzt und festklebt.

Ein optisches Element ist die Holzkachel auf der Rückseite. Irgendwie passt die nicht ins Bild, wirkt aber wiederum schick. Ich bin hin- und hergerissen und würde sie wohl eher weglassen. Warum? Der Rest ist Grau, Weiß und Chrom und da passt so ein dunkles Holz nicht dazu, auch wenn es die Optik aufbricht und für Abwechslung sorgt.

Die große Sitzfläche ist mit einem grauen Stoff überzogen und eben, es gibt keine Vertiefung für die Beine oder Aussparungen für den Steiß. Die Polster der Armlehnen sind wieder aus einem ganz anderen Material. Diese sind abwischbar und leicht gepolstert. Der Rest besteht aus Plastik und ist hell-beige.

Ihr merkt, ein ganz schöner Materialmix, der da verbaut wurde. Es passt aber optisch gut zusammen und mir gefällt der FlexiSpot Bürostuhl BS10. Alle Materialien, alle Kanten, Montagestellen usw. sehen prima aus und es lassen sich keine Fehler oder unsauberen Stellen erkennen. Auch das Plastik ist sauber und fehlerfrei.

Funktionen – Hebel, Stützen und Lehnen

Mit 2 Hebeln wird fast alles eingestellt, mit Ausnahme der Armlehnen. Die Armlehnen lassen sich ganz individuell einstellen. Zum einen in der Höhe durch stufenweises hochziehen. An der höchsten Position angekommen, können die Armlehnen wieder auf die niedrigste gestellt werden. Funktioniert einfach und gut. Dann können die Arme, auf denen die Lehnen angebracht sind, nach innen gedreht werden, ganz ohne Hebel oder Knopf. Es gibt genau zwei Positionen und diese sind mit leichtem Druck zu verändern. Als Letztes können die Lehnen selbst nach außen gedreht werden, dazu muss ein Hebel an der Unterseite noch vorn gezogen werden. Dreht man die Lehnen nach außen und den Arm nach innen, ist die Ablage der Arme auch für sehr schmale Personen oder Kinder möglich. Dadurch kann jeder die passende Armposition auf dem FlexiSpot Bürostuhl BS10 für sich einstellen.

Mit nur 2 Hebeln wird die Sitzposition eingestellt. An beiden Hebeln ist zusätzlich ein Drehknopf angebracht. Entriegelt man den Drehknopf am linken Hebel, so kann die Position der Rückenlehne frei gewählt werden. Durch Zurückdrehen des Drehknopfes ist die Position der Rückenlehne am FlexiSpot Bürostuhl BS10 festgestellt. Durch das Ziehen am linken Hebel kann das Sitzkissen nach vorn geschoben werden. Die Sitzfläche wird dadurch in der Position zur Rückenlehne verändert.

Ganz klassisch stellt der rechte Hebel die Sitzhöhe ein. Der Drehknopf am Hebel ist mit + und – beschriftet und lässt sich drehen, eine Funktion konnte ich nicht erkennen und die Anleitung gibt auch keine her. Um die Drehknöpfe zu verwenden, muss man diese übrigens herausziehen, was versehentliche Nutzung ausschließt.

Die letzte Funktion ist die Positionierung der Kopfstütze, was durch reine Kraft geschieht. Der FlexiSpot Bürostuhl BS10 lässt sich sehr gut an die persönlichen Bedürfnisse anpassen.

FlexiSpot Bürostuhl BS10 im Sitztest

Der Stuhl ist eingestellt und jetzt wollen wir drauf sitzen. Genutzt wird der Stuhl im Homeoffice und hier testweise ganztägig, also 8 Stunden, abwechselnd mit dem Stehschreibtisch, also 1 h sitzen, wieder Stehen usw. Dazu kommen kürzere Phasen im privaten Gebrauch.

Das richtige Einstellen des FlexiSpot Bürostuhl BS10 ist eine Kunst und ich kann nur empfehlen, beschäftigt Euch damit, wie Ihr die richtige Sitzposition findet, denn es gibt viel zu beachten. Gleich am Anfang fällt auf, das Sitzkissen ist sehr hart und das bestätigt sich auch nach längerer Nutzung. Dadurch muss ich immer wieder aufstehen oder mich anders hinsetzen. Was ich erst als Nachteil gesehen habe, ist am Ende ein Vorteil. Ein guter Stuhl zwingt Dich in die Bewegung und genau das passiert hier. Die Sitzfläche ist außergewöhnlich groß und sollte für die meisten geeignet sein.

Die Lehne ist super und gibt dank der Lendenstütze guten Halt. Dank des luftdurchlässigen Materials klebe ich nicht fest bei über 30 Grad, was sehr angenehm ist. Ebenfalls positiv zu erwähnen sind die Rollen. Sehr leichtgängig und leise, was perfekt ist, gerade wenn man nicht alleine in einem Raum arbeitet.

Nach jetzt mehreren Wochen bin ich superzufrieden und sitze gerne auf dem Stuhl und so geht es auch meiner Frau. Die Kopfstütze wird nur selten genutzt, eigentlich nur, wenn mal kurze Entspannung gesucht wird. Keine Rückenprobleme, der Stuhl ist für den täglichen Gebrauch ausgelegt und zeigt bisher keine Mängel und wir sind sehr zufrieden.

Fazit zum FlexiSpot Bürostuhl BS10

Optisch absolut gelungen, leicht aufzubauen und funktional, so kann man den Test zusammenfassen. Wir sind von den FlexiSpot Produkten echt begeistert. Ja, diese kosten auch was, wer wie wir im Homeoffice arbeitet wird schnell erkennen, der Preis lohnt sich. Nicht macht Geräusche, knarrt oder kratzt, der Stuhl ist flüsterleise und damit auch gut für ein Großraumbüro geeignet.

Dank des einfachen Aufbaus kann sich diesen Stuhl jeder zusammenbauen und wird seinen Spaß daran haben. Die hochwertigen Materialien und die gute Verarbeitung sprechen für eine lange Haltbarkeit. Diese kann ich noch nicht beurteilen, aber ich kann entsprechend schlussfolgern.

Alle Links sind Affiliate-Links: Für Euch bleibt alles gleich, der Linkeigentümer erhält eine Vermittlungsprovision vom Händler.

3 Kommentare

  • Biljana Pazman

    Ich arbeite seit 5 Jahren in einem Büro. Da ich täglich 8,5 Stunde sitzen soll, wurde ich gern hier teil nehmen. Auch so, habe ich offt Rückenschmerzen und bin auf der Suche nach einer guter Stuhl 😊

  • Carolin Rosenbrock

    Ich sitze viel am Schreibtisch. Ein guter Bürostuhl wäre für meinen Rücken bestimmt eine erhebliche Erleichterung. Gerne wäre ich meine Rückenschmerzen geschwind los.

  • Anton Tafelmeier

    Ich sitze seit 6 Monaten im Homeoffice mit Rückenschmerzen liegt wohl am falschen Bürostuhl. Würde gerne diesen Stuhl testen und damit meinen Schmerzen entgegenwirken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.