Track2

Connecting toys together – Track-Connectors Engineer Set + Gewinnspiel

Werbung – Das Track-Connectors Engineer Set wurden uns von Toy2 zur Verfügung gestellt.

Vor 2 Jahren bekam unser Sohn zu Weihnachten ein großes Set Holzschienen und diverse Züge geschenkt. Das Set wurde zum Geburtstag mit Bahnhöfen und Tunneln erweitert. Wir haben vieles gebaut, aber irgendwann sind alle Möglichkeiten ausgeschöpft, da man fast nur in die Breite und Länge bauen kann. Als Toy2 bei uns anfragte und meinte, sie haben eine tolle Lösung um in die alten Holzschienen neuen Spaß zu bringen, waren wir sofort dabei.

Was sind Track-Connectors ?

Mit den Track-Connectors von toys 2 können Holzschienen (z. B. von Ikea, Brio, Lidl, uvm.) mit Duplo verbunden werden und somit ganz neue Strecken gebaut werden. Das Tolle ist, dass man sehr weit in die Höhe bauen kann und so wenig Fläche benötigt. Durch die Track-Connectors von toys 2 werden also alte Spielzeuge zu etwas Neuem verbunden und soll so wieder mehr Spaß bringen.

Engineer Set

Wir haben das Track-Connectors Engineer Set gewählt, in diesem Paket befinden sich insgesamt 46 Gleisanschlüsse und diese sind aufgeteilt in:

verschiedene Connectors
1. Doppelweibliche 2. Gerade 3. Anker
  • 20 Sockel zum einfachen Verbinden gerader Schienen
  • 10 Geraden, hier können die Schienen einfach aufgelegt werden und durch die Haltearme nicht herunterrutschen
  • 10 Anker für Kurven geeignet
  • 4 Doppelweibliche um 2 Schienen mit gleichem Ende zu verbinden
  • 2 Kreuzungen, um in 4 Richtungen zu bauen

Mit diesem Paket kannst du einiges an Varianten in die Höhe bauen. Wir haben hauptsächlich die Sockel aus dem Track-Connectors Engineer Set verwendet. Man klickt die Gleisanschlüsse einfach auf die Bausteine und kann so die Schienen darauf setzen. Ebenfalls verwendet haben wir die Kreuzung, denn so sind noch mehr Bauoptionen möglich.

Wir haben unsere Bahn mit den Schienen von Brio und Duplo, mit der Hilfe der Track-Connectors von toys2 gebaut. Es hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht, jedoch muss man bei Kindern unter 5 Jahre helfen, da es nicht so einfach ist, in die Höhe zu bauen. Die Connectors sind sehr einfach an- und abzubauen. Festgestellt haben wir jedoch, dass wir mehr Duplosteine benötigen. Um weit in die Höhe zu bauen, benötigt es viele Duplosteine, die wir aktuell noch nicht besitzen. Das Set hat uns über eine Quarantäne von 7 Tagen begleitet und wir haben viele verschiedene Strecken gebaut. Am lustigsten war unsere Treppenabfahrt, leider hatten wir zu wenig Duplosteine um bis zum Ende der Treppe zu gelangen.

Track-Connectors Engineer Set fördert die Kreativität

Sehr schön zu sehen ist, dass die Kinder eine neue Sicht auf die Funktion ihrer Spielsachen bekommen. Es werden ganz neue Möglichkeiten in Betracht gezogen und auch Dinge versucht, die uns als nicht machbar erscheinen. Auch wenn diese dann eben nicht umzusetzen sind, so bringt dies den Kindern sehr viel, da eben selbst herausgefunden.

Das gleiche Verhalten habe ich bei mir erlebt, denn nicht alles, was ich gebaut habe, war am Ende funktional. Architekten und Ingenieure werden es kennen. Es war und ist schön zusehen, was so eine Erweiterung für einen Effekt auf die Art und Weise des Spielens haben kann.

Fazit: Es ist eine tolle Möglichkeit, alte Spielsachen wieder neu zu entdecken und die Krativität der Kinder weiter zu fördern. Zusätzlich werden evtl. schon langweilig gewordene Spielsachen wiederbelebt und dürfen erneut durch die Kinder bespielt werden. jedoch ist der Preis mit über 60 Euro für das Track-Connectors Engineer Set aktuell noch zu hoch. Kleine Sets gibt es schon für um die 35 Euro und sind für den Start und das Ausprobieren ausreichend.

Gewinnspiel

Das Gewinnspiel findet exklusiv auf Facebook statt. Hier kannst Du mitmachen!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.