aromatisierte Salze

Aroma-Salz von EdelSalz – die Aroma-Kräutersalzmanufraktur + Gewinnspiel!

Werbung – Das hochwertige Aroma-Salz wurden uns von EdelSalz zum Testen zur Verfügung gestellt.

EdelSalz viele Sorten

Über EdelSalz

Großartige Ideen beginnen oft sehr einfach und so startet der Gründer Stefan die Entstehungsgeschichte. Stefan ist gelernter Koch, aus diesem Grund hatte er viel mit qualitativen Lebensmitteln und Kräutern zu tun. Dem Produkt Salz gab er anfangs keine besondere Aufmerksamkeit, was sich später änderte. Er stellte fest, wie groß die Unterschiede sind, zwischen den verschiedenen Herkunftsländern sind.

Die Idee von aromatisierten Salzen ist spontan entstanden und war anfangs sehr aufwendig. Nach sehr viel Zeit und Tests sind die aromatisierten Salze von EdelSalz entstanden. Das junge Unternehmen hat seinen Sitz im Münchener Süden. Die Herstellung der Salze bis hin zur Verpackung geschieht fast alles per Handarbeit. Von regionalen Erzeugern und Händlern bezieht das Unternehmen weitestgehend alle Produkte. Neben dem Salz kommen nur frische Zutaten infrage.

EdelSalz Logo
Firmenlogo

Das Ziel von EdelSalz ist es, dem klassischen Kräutersalz einen neuen Charakter zu geben, um den bestmöglichen Geschmack aus den tollsten Produkten zu holen. Sie möchten die Kreativität und den Spaß beim Kochen steigern. Das Aroma-Salz von EdelSalz unterstützen Euch, Euren Gerichten einen einmaligen Geschmack zu verleihen.

Das Aroma-Salz

Wir haben ein großes Set von EdelSalz erhalten, um all die tollen aromatisierten Salze testen zu können. Bei dieser Auswahl ist für jeden etwas dabei. Die Aufmachung der Gläser ist sehr edel und wird noch einmal durch das extra angebrachte Logo verstärkt. Vor allem die Farben der Salze stechen sofort ins Auge. Von leuchtendem Orange bis dunklem Grün ist fast alles dabei. Sobald man ein Glas öffnet, strömt einem sofort der Geruch des Aroma-Salzes entgegen.

EdelSalze verschiedene Gläser

Wir haben uns quer durch die Salze probiert und so verheißungsvolle Salze wie „Salty Orange“ und „Taste of Asia“ probiert. Und auch Mischungen, die man mit Salz nicht erwarten würde, wie „Estragon & Ingwer“, oder „Geröstete Datteln“.

Herstellung des Aroma-Salz

Wie kommen die Gewürze ins Glas? Normalerweise werden die Kräuter bei hohen Temperaturen getrocknet und dann ins Glas gegeben und dazu kommt das Salz, es ist ein reines Vermischen der Materialien. Der größte Nachteil sind dabei die hohen Temperaturen, welche auf die Kräuter einwirken und bei der Trocknung Farbe, Geschmack und die ätherischen Öle zerstören bzw. abschwächen.

Die Kräuter werden in der Aroma-Kräutersalzmanufaktur mit dem Salz verarbeitet und erst anschließend wird langsam und schonend bei niedrigen Temperaturen getrocknet. Dadurch können sich alle natürlichen Bestandteile um jedes einzelne Salzkorn legen. Der Prozess ist aufwendiger, aber es lohnt sich!

Und was ist nicht drin? Alles, was nicht reingehört!

Keine  Konservierungsstoffe
Keine  Trennmittel
Keine  künstlichen Aromen
Keine  künstlichen Farbstoffe
Keine  Zusatzstoffe

Hochwertiges Salz, kombiniert mit hochwertigen Kräutern, welchen schonend getrocknet wurden und dazu der Mut, eigene Wege zu gehen und ungewöhnliche Mischungen herzustellen.

Testablauf zum Aroma-Salz

Wer uns folgt, der weiß, wie Salzen und Würzen sparsam und versuchen den Geschmack über die Zutaten ins Essen zu bekommen. Vor allem Würzsoßen sind bei uns selten vorhanden, da oft chemisch und mit Zucker versetzt. Wie passen da das Aroma-Salz von EdelSalz? Es vereint zwei entscheidende Dinge, zum einen die natürliche Verstärkung des Geschmacks durch das Salz und das mal zwei, da die hochwertigen Kräuter nochmals Aroma mitbringen.

Wir haben mit den Salzen gekocht, diese pur probiert und aufs Brot oder in den Salat gegeben. Dabei haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Einsatzbereiche herauszufinden und die Salze als perfekte Ergänzung zur gewählten Speise zu sehen. Das hat eine Weile gedauert und mittlerweile begleiten uns die Salze seit einigen Wochen durch den Alltag.

Bavarian Beer Spirit

Diese beiden Sorten haben mich sofort gereizt, denn ich wollte wissen, wie Salz mit Hopfen und Malz schmeckt. Im Set enthalten ist das Aroma-Salz in zwei Varianten. Einmal „Dunkles“ und einmal „Helles“, was sofort an der Farbe vom getrockneten Malz zu erkennen ist.

Der Hopfen und das Malz schmecken sehr intensiv und anders als erwartet. Eine leichte Süße und ein schöner Crunch haben mich richtig überrascht und pur ergibt sich ein schönes Wechselspiel auf der Zunge, auch wenn das Salz natürlich dominant ist. Und was gibt es am besten zu diesen Salzen? Natürlich eine bayrische Brotzeit mit Weißwurst und Brezeln ohne Salz.

Zur Brotzeit haben wir einen Eiersalat gezaubert, die Weißwurst erhitzt Brezeln und Gewürzgurken auf den Tisch und es kann losgehen. Das Aroma-Salz wurde auf den Eiersalat gegeben, denn auch diesen haben wir ohne Salz hergestellt und sehr schnell merkte ich, das ist die perfekte Kombination. Vor allem das „Bavarian Beer Spirit – Helles“ ist das perfekte Salz zum Eiersalat.

Bayrische Brotzeit EdelSalz Bavarian Style

Dabei habe ich erwartet, dass eher „Bavarian Beer Spirit – Dunkles“ beim Favorit werden wird, da ich auch lieber dunkles Bier genieße, aber so kann es kommen. Das dunkle Aroma-Salz von EdelSalz passt dafür hervorragend auf den Brezeln und gibt diesen einfach mehr als pures Salz. Die Salze haben dieser bayrischen Mahlzeit den richtigen Kick verliehen und konnten sogar die Kinder überzeugen.

Und weil wir so begeistert sind, könnt Ihr das Set gewinnen. Scrollt dafür bis nach unten und macht mit!

Für asiatische Gerichte

Jetzt wollen wir mit den Salzen das Kochen beginnen und da fallen einem vier Sorten ins Auge, die wir sofort mit Asien und der dort typischen Küche verbinden. So haben wir mit „Taste of Asia“, „Ingwer“, „Salty Orange“ und „Chili“ tolle Wokgerichte abgeschmeckt. Chili nimmt dabei eine besondere Stellung ein, denn wer es scharf mag, der kann dieses Salz als Allrounder einsetzen. Dass Chili, welches aus ganzen Chilischoten hergestellt ist, ist ein Wahnsinn und wirklich scharf, aber hocharomatisch. Ich würze damit mittlerweile viele Speisen.

Aroma-Salz asiatische Salze asiatisch aromatisiertes EdelSalz

„Ingwer“ bringt die gewohnte Frische in Kombination mit einer leichten Schärfe mit, wie man es von Ingwer erwartet. Das gibt vor allem Suppen einen tollen Geschmack und macht diese aufregend. „Taste of Asia“ ist eine Mischung und ist bemüht, den Spagat zwischen scharf, sauer und salzig zu schaffen. Bemüht? Ja, denn so ganz überzeugen kann es nicht. Es ist grundsätzlich nicht schlecht, versucht aber viel und macht dadurch nicht alles richtig.

Das Aroma-Salz „Salty Orange“ ist hingegen ein Knaller und wer gerne süßsauer oder Orangensoße isst, der wird mit diesem Salz sehr glücklich. Eine sehr kräftiger und aromatischer Orangengeschmack, der perfekt mit dem Salz harmoniert. Damit lässt sich der von vielen geliebte asiatische Geschmack erreichen und Orange passt zu Gemüse oder Ente einfach perfekt.

Grüne Salze

Diese Salze haben wir vornehmlich genutzt, um Eintöpfe zu verfeinern oder diese direkt auf Tomate, Gurke oder Paprika zu streuen. Die enthaltenen Kräuter. Die Kräuter passen aber fast zu allem zum frischen Brot mit Butter, wenn diese schmilzt und darauf „Lorbeer & Knoblauch“ oder auch „Rucola“ sind einfach lecker. Basilikum auf dir Tomaten und dazu Mozzarella ist ein Erlebnis für den Gaumen, es harmoniert perfekt.

In einem Eintopf zeigen Euch vor allem „Estragon & Ingwer“ sowie „Lorbeer & Knoblauch“, was sie können, denn die Eintöpfe werden perfekt ergänzt. Zu einem Gemüseeintopf passen Ingwer und Estragon hervorragend und bringen frische und feine Würze mit, wer es deftiger und mit Fleisch mag, findet mit Knoblauch und Estragon die perfekten Begleiter. Knoblauch und Fleisch verstehen sich sowieso und Lorbeer gibt dem Ganzen kraft und harmoniert besonders mit Rind.

grüne aromatisierte Salze

Die Variabilität der Salze macht diese so einzigartig und natürlich der Geschmack. Grüne Kräuter gehören sowieso in jede gute Küche und bringen hier gleich das benötigte Salz mit, man kann also gemeinsam abschmecken.

Die Ungewöhnlichen

Das bis hier vorgestellte Aroma-Salz, die Bier-Salze mal ausgenommen, waren Kombinationen, die man sofort für den täglichen Einsatz identifizieren würde, also zumindest wir. Diese drei Sorten sind ungewöhnlicher und damit umso spannender und noch interessanter für mich.

Besonders hab ich mich auf „geröstete Datteln“ gefreut. Ich mag den süßen und exotischen Geschmack von Datteln und erwartete das perfekte Zusammenspiel mit dem Salz. Ich freu mich schon auf den Sommer, da kommt dieses Aroma-Salz nämlich auf ein schönes Stück Lamm und das wird perfekt werden. Lamm hat eine gewisse Strenge und diese ist perfekt ergänzt durch Kräuter, aber eben auch durch eine natürliche Süße wie Honig oder eben Datteln.

Erstaunt war ich von „Red Onion“, denn die Zwiebel ist mal so was von präsent und auf den Punkt, dazu eine tolle Schärfe. Perfekt auf Hack oder zur Tomate. Durch das Salz kann man sich die Zwiebeln sparen, hat trotzdem den tollen Geschmack und riecht nicht nach Zwiebel. Irgendwie ist das Aroma-Salz dadurch aus der Riege der Ungewöhnlichen herausgekommen und kann vielfältiger eingesetzt werden, ähnlich wie Chili, aber doch ganz anders.

lila Salz red wine red onion Aroma-Salz

Mit „Salty Red Wine“ haben wir jetzt das Salz, welches bei mir am meisten Fragen aufgeworfen hat, ich konnte mir nichts darunter vorstellen. Hergestellt aus dem Trester, welcher bei der Produktion von Wein übrig bleibt, überzeugt zuerst mal die tolle Farbe. Der Geschmack ist ausgewogen und erinnert leicht an Trauben.

Fazit

Salz kann ein toller Begleiter zu so vielen Speisen sein, wird aber viel zu inflationär gebraucht, umso mehr hat es mich gefreut, dass die Salze von Aroma-Salz hocharomatisch und edel zu gleich sind. Es ergeben sich eine Menge Einsatzgebiete und neue Aromawelten öffnen sich. Natürlich auch anders zu erreichen, aber so einfacher und perfekt zusammengestellt.

Alle EdelSalze

Wir verwenden noch immer wenig Salz und werden das auch beibehalten, aber wenn wir salzen, dann ab sofort gleich mit dem passenden Begleiter dabei. Man wird so auch mutiger und experimentiert mehr, da die Salze bereits da sind. Aus diesem Grund können wir Euch das Starterset „Premium Genießer“ wärmstens ans Herz legen, Ihr werdet lange etwas davon haben.

Normalerweise sind solche Sets sehr durchwachsen, was hier nicht der Fall ist. Mit „Taste of Asia“ ist ein Salz dabei, welches uns nicht überzeugen kann und welches lange brauchen wird, erneut eingesetzt zu werden. Aber eins aus zwölf, damit bin ich total einverstanden. Ein toller Test geht zu Ende und wir haben viele tolle Gerichte aufgewertet und jetzt seid Ihr dran.

Gewinnspiel BAVARIAN BEER SPIRIT BOX von EdelSalz

EdelSalz stellt uns einen tollen Gewinn bereit, nämlich die BAVARIAN BEER SPIRIT BOX. In dieser sind die beiden auch von uns getesteten Biersalze enthalten.

Das kannst Du gewinnen:

1x BAVARIAN BEER SPIRIT BOX – enthält jeweils 1x „Bavarian Beer Spirit – Helles“ und „Bavarian Beer Spirit – Dunkles“

Das Gewinnspiel ist bereits beendet.

15 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.