Bartpflegeprodukte von Dick Johnson

Dick Johnson – Bartpflege der besonderen Art

Werbung – Die Produkte wurden uns von Dick Johnson kostenlos bereitgestellt!

Ein Bart braucht Pflege, egal wie lang er ist. Der Drei-Tage-Bart muss aber anders gepflegt werden als der Vollbart und vielleicht gehörst Du zu der Art Mann, die sich ab und an sogar ohne Bart zeigt, dann brauchst Du auch das richtige Werkzeug für Deine Rasur. Alles und noch mehr bietet Dir Dick Johnson und wir haben uns 3 Produkte zum Test ausgesucht.

Bartpflegeprodukte von Dick Johnson

KASVU – Beard & Scalp Oil

Ein Öl aus Finnland genauso rau wie der Winter den den Wäldern von Finnland. Alle Bartprodukte sind gleich? Dann wird dich dieses Öl vom Gegenteil überzeugen. Die Viskosität ist nicht vergleichbar mit anderen Ölen und erinnert eher an ein Gel. Begründet liegt dies im Rizinusöl welches ein großer Bestandteil ist. Auch sonst sind nur hochwertige natürliche Inhalststoffe zur Herstellung verwendet worden und das Öl ist vegan.

Der Geuch ist anfänglich leicht herb, wird dann aber schnell von vanille abgelöst. insgesamt ist die Vanille bestimmend, aber nicht zu präsent und daher sehr angenehm. Zur Pflege des Barts eignet sich das Öl hervorragend und da es kein klassischen Öl ist, könnt Ihr es auch gleichzeitig dazu verwenden Euren Bart in Form zu bringen. So spart Ihr Euch einen Balm oder ähnliches zu verwenden.

Das Öl befindet sich in einer kleinen Glasflasche samt Pumpspender und lässt sich dadurch einfach portionieren. Ich mag das KASVU Bartöl sehr und es wird eines meiner Bartpflegeprodukte werden die ich immer auf Vorrat habe.

Dick Johnson – Snake Oil

Ebenfalls ein Bartöl und doch völlig anders. Das doch klassische Design in Schwarz und Gold gibt die Richtung schon vor, nämlich nicht Hipp oder Modern, sondern klassisch und direkt, so will diese Serie sein und das ist sie auch. Die Flasche ist mit einem Schraubverschluss versehen und Portionieren müsst Ihr mit Gefühl, welches Ihr hoffentlich nocht habt, denn es ist auch hier keine Pipette dabei.

Dick Johnson Sname Oil

Bereits beim Öffnen der Flasche wird einem klar, der Geruch ist „Voll in die Fresse“, aber Halleluja. Mehr nach Whiskey und Vanille geht nicht und selbst Stunden nach dem Einmassieren in den bart ist der Geruch noch da. Ich mag den Geruch, auch wenn es schon hart an der Schmerzgrenze ist. Meine Frau findet Ihn weniger gut und sagt „Altherrenduft“ dazu und ja, ich kann den Eindruck nachvollziehen.

Die Pflege im Bart ist top und das Öl zieht gut ein, braucht aber etwas dafür. Insgesamt einfach was anderes und perfekt für den Pokerabend bei Whiskey und Vanille-Duftkerze. Das Öl besteht hauptsächlich aus hochwertigen Ölen wie Mandelöl, Jojobaöl und Johannisbeeröl.

Dick Johnson – Snake Balm

Gleiche Serie und folglich gleiches Erscheinungsbild und Geruchsprofil. Das Balm befindet sich in einer Metalldose und kann daher stilecht aufbewahrt werden, denn wer will schon Plastik für sein Männerprodukt?

Das Balm soll den Bart in Form bringen und helfen, dass er es auch lange bleibt. Das gelingt wunderbar, auch wenn die Entnahme des Balm gar nicht so einfach ist. Ein Stück herausnehmen, in den Handflächen verreiben und anschließend im Bart verteilen. Der Geruch ist ähnlich intensiv wie beim Öl, aber nicht so langanhaltend und damit nicht so präsent. Der Halt für den Bart ist gut und viel leichter und schöner als mit einem Gel.

Zur Herstellung wird kein Bienenwachs verwendet und deswegen ist das Snacke Balm von Dick Johnson auch vegan. Da es ein Wachs braucht wird Candelillawachs verwendet und mit Hagebuttenextrakt, Jojoba- und Arganöl angereichert.

Wer halt für seinen Bart sucht und es gerne anders mag, vor allem beim Geruch, der sollte hier zugreifen.

Fazit Dick Johnson – Bartpflege der besonderen Art

6 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.