Vestakorn – Handwerksbäckerei und Konditorei

Die selbst ausgewählten Produkte wurden uns kostenfrei von Vestakorn zugesandt.

Vestakorn Logo

Wenn es etwas bei uns jede Woche mehrmals auf dem Tisch gibt, dann ist es Brot. Ob zum Abendbrot, zum Frühstück oder in die Arbeit, Brot ist lecker, macht satt und bei richtiger Herstellung ist es sogar gesund. Aus diesem Grund haben wir uns sehr über die Bestellung der Vestakorn Handwerksbäckerei gefreut. Wie uns die Produkte gefallen haben, erzähl ich euch später, nun werde ich erst einmal erzählen, was Vestakorn überhaupt ist.

Was ist Vestakorn?

  • echte Handwerksbackwaren mit Sauerteig
  • Ruhezeit des Teiges 24 h
  • hochwertige Inhaltsstoffe aus kontrolliertem Anbau
  • innovative Verpackung und daher natürliche Frische
  • Lieferung per Express bis vor die Haustür
  • EU-weite Lieferungen
  • kurzes Fertigbacken erzeugt ofenfrischen Genuss
  • nur auf Bestellung gebacken – daher keine Verschwendung

Wie funktioniert Vestakorn?

  1. Produkte (Brötchen, Brot oder Kuchen) im Onlineshop auswählen
  2. Die Bäcker von Vestakorn fangen an zu backen
  3. Bestellte Produkte werden verpackt und per Express geliefert
  4. Gewünschte Produkte aufbacken und genießen

Ab 20 Euro könnt Ihr sogar Versandkostenfrei bei Vestakorn bestellen.

Welche Produkte kann ich bei Vestakorn bestellen?

  • Brot z. B. Sauerteigbrot, Körnerbrot, Weißbrote, Baguettes, Vollkornbrote uvm.
  • Brötchen z. B. Weizenbrötchen, Partybrötchen, Laugengebäck, Hamburgerbrötchen uvm.
  • Feingebäck z. B. süße Brötchen, Croissants, süße Brote, Plundergebäck und Dauergebäck
  • Kuchen z. B. Zuckerkuchen, Streuselkuchen, Schokosandkuchen und Sandkuchen
  • Torten z. B. Marzipantorte, Käsetorte, Herrenweincremetorte und Frankfurterkranz
  • Zutaten z. B. Getreide, Backzutaten, Nüsse und Ölsaaten

Kiste voll mit Backware

Kiste Vestakorn Express

Diese vollgepackte Kiste landete bereits am zweiten Tag nach Bestellung bei uns. Alle Produkte sind einzeln verpackt und klar erkennbar. Die Croissants stachen heraus, da sie perfekt aussahen. Ein Nachteil ist, dass ziemlich viel Verpackungsmüll anfällt, dafür können die Backwaren so auch fast alle eingefroren werden. Außerdem bestehen die Tüten aus recyclebarem Kunststoff und sind BPA frei.

Anleitung Aufbacken Vestakorn

An jeder Tüte befindet sich eine genaue Beschreibung der Vestakorn Handwerksbäckerei, damit die Teilchen perfekt werden. Die Möglichkeit der tiefgekühlten Lagerung wird ebenfalls erwähnt. Gefroren sind diese Brötchen sogar 2 Monate länger haltbar, da lohnt sich eine größere Bestellung auszulösen, um einen Teil einzufrieren.

Frühstück

Wir essen sehr viel Vollkornbrot und Vollkornbrötchen, vor allem Abends. Vollkorn macht satt und hat bessere Inhaltsstoffe. Am Sonntag darf es aber auch mal Weißbrot sein, das schmeckt den Kindern natürlich viel besser.

Das Aufbacken der Vestakorn Handwerksbäckerei Brötchen ist ganz leicht. Ofen vorheizen, Tüte öffnen, Produkte auf das Blech legen und losgeht es. Nach nur wenigen Minuten hat man ofenfrische Backware auf dem Tisch und es riecht himmlisch.

Das Croissant von Vestakorn ist das Beste, das ich gegessen habe. Die meisten Croissants, die ich gegessen habe (auch vom Bäcker nebenan), waren extrem fettig und haben sehr nach Butter geschmeckt. So stelle ich mir ein Croissant in Frankreich vor, knusprig und luftig gebacken. Wirklich eine Kunst der Vestakorn Handwerksbäckerei und definitiv ein Produkt, warum ich wieder bestellen würde.

Kaffee & Kuchen

Ebenfalls bei uns super angekommen ist der Schokosandkuchen. Der Kuchen wiegt 700 g und reicht daher für einige Leute. Sehr luftig und saftig ist der Kuchen im Inneren, von Außen umgibt ihn dunkle Schokolade, die sehr knackig ist.

Auch nach 5 Tagen war der Vestakorn Handwerksbäckerei Kuchen wie am ersten Tag, saftig und lecker. Natürlich fanden auch unsere Kinder den Kuchen spitze und konnten nicht genug kriegen.

Abendbrot

Etwas was bei uns immer geht, ist Vollkornbrot. Das Hafervollkornbrot mit Saaten hörte sich perfekt zum Abendbrot an. Kurz in der Heißluftfriteuse aufbacken und fertig.

Das Brot sieht nicht nur super aus, es lässt sich perfekt schneiden und ist geschmacklich rund. Die Kürbiskerne sind knackig, das Brot saftig und frisch. Besser kann man ein Brot fast nicht machen.

Auch die Mehrkornbrötchen von der Vestakorn Handwerksbäckerei gibt es so überall zu kaufen. Geschmacklich sind dennoch Unterschiede zu erkennen. Die Brötchen werden außen knusprig und bleiben innen luftig und locker. Vor allem die Saaten schmeckt man deutlich heraus, was für mich nur an der guten Qualität liegen kann.

Fazit: Vestakorn hat uns in vielen Bereichen überzeugt. Besonders der Geschmack und die Bekömmlichkeit konnten uns überzeugen. Die Produkte haben eine unglaubliche Frische und werden mit viel Liebe hergestellt. Der einzige Nachteil ist die Verpackung, welche aber recycelbar ist.

5 Kommentare

  • Das sieht wirklich sehr lecker aus – allerdings wäre mir das auch zu viel Müll. Gibt es auch Möglichkeiten zB größere Portionen (12 Brötchen, 6 Croissants….) direkt in einer Tüte zum einfrieren zu bekommen?
    Wir gehen tatsächlich sehr regelmäßig zum Bäcker damit das Brot und die Brötchen immer frisch sind. Brötchen zum aufbacken haben mich bisher nur dann überzeugt, wenn die Teiglinge wirklich noch gar nicht gebacken sind vorher.

    Viele Grüße,
    Katharina (von https://www.windelnundworkouts.de)

    • Hallo Katharina,

      der Müll ist der große Kritikpunkt – leider. Die größeren Mengen haben wir auch angeregt und hoffen, es wird ein entsprechendes Angebot geben.
      Wir finden ja, dass die meisten Bäcker nicht mehr wirklich gut sind, einen kleinen Handwerksbäcker haben wir selber nicht in der Nähe.

      VG

  • Aktuell “lebt” der Sauerteig im Kühlschrank. Ich backe seit Februar selbst. Durch den Hefeengpass bin ich auf Sauerteig selbst herstellen gestoßen. Das funktioniert ganz gut. Ist halt nur ein ziemlicher Aufwand. Da kann man schon mal überlegen, ob man nicht mal auf Fertigprodukte zum fertig backen ausweicht. Einzig die Konservierungsstoffe halten mich ab. Wie sieht es hier bei diesem Produkt aus? Was steht bei den Inhaltsstoffen dabei. Das wäre interessant zu wissen.

  • Lieber Manuel,
    Das sieht zwar lecker aus, aber da ist mir der Faktor Nachhaltigkeit zu wenig bedacht. Also sowohl was das Versenden von Paketen angeht als auch das erneute Aufbacken. Da gehe ich doch lieber zum Bäcker nebenan, der auch noch richtiges Handwerk betreibt.
    Liebe Grüße von Miriam nach Nordkap nach Südkap

  • Wir haben Gott sei Dank einige Handwerksbäcker in der Nähe – dort holen wir sehr gerne frisches Gebäck. Vor allem Sonntags bei unserem Familienfrühstück darf frisches Gebäck nicht fehlen. Kann mir auch vorstellen fertige Produkte im Ofen aufzubacken – der Duft im Haus ist dann bestimmt unschlagbar! Überdenkt doch wirklich mal die Idee mit den größeren Mengen – Fertig-Produkte machen ja vor allem daher Sinn, dass man sie immer vorrätig zu Hause hat und nicht regelmäßig einkaufen muss. Und der Nachhaltigkeitsfaktor wäre damit auch in vielerlei Hinsicht mehr gegeben 🙂

    Liebe Grüße,
    Team cookingCatrin
    (www.cookingcatrin.at)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.