Das Huawei Color Band A2

Dieser Artikel enthält Werbung.

Huawei Color Band A2 in geld

Die Smartwatch von Huawei mit dem Namen Color Band A2 erreichte mich überraschend letzte Woche Donnerstag. Über the Insiders hatte ich das neue Huawei P20 Mate lite in Saphire blau erhalten (siehe Artikel ). Die Tester, die am schnellsten und besten Ihre Bewertung abgegeben hatten, erhielten diese Uhr, passend zum Handy.  Ich habe mich wirklich sehr gefreut über diesen tollen Gewinn!

In der Packung enthalten sind:

  • Die Smartwatch Color Band A2
  • Aufladekabel sowie Ladestation
  • Anleitung

Ich konnte es natürlich nicht erwarten und habe die Uhr sofort geladen (man sollte Akkus tendenziell immr voll aufladen, ansonsten wäre die Uhr schon halbvoll gewesen.) Die Uhr war nach einer Stunde voll aufgeladen und konnte sofort getestet werden.

Um die Smartwatch mit dem Handy zu verbinden benötigt man eine App, ich habe mir hierfür extra für Huawei die App herunter geladen. Die App nennt sich Huawei Wear. Hier kann man alle Daten auslesen, welche die Uhr gesammelt hat. Außerdem kann man z. B. einen Wecker einstellen oder ob die Uhr vibriert, wenn das Handy klingelt. Ich finde sie einfach und überschaubar. 

Schick schaut die Uhr aus


Die Uhr ist kompatibel zu allen Smartphones mit Bluetooth 4.2 oder höher, mit Android 4.4 oder höher, mit Apple iOS 8 oder höher, 95 mAh Stromkapazität, 0,96 ” PMOLED-Touchscreen-Display. Der Akku hat 18 Tage Stand-by-Zeit ( in Aktion bei mir ca. 6 – 7 Tage) außerdem einen Aktivitätstracker, Schritt und- Kalorienzähler und Herzfrequenzmesser. Alle Funktionen sind über die Uhr einsehbar, durch verschiedenen Wischrichtungen erscheinen die Möglichkeiten. Einen kompletten Überblick bietet natürlich die App im Handy.

Mein Fazit zu der Huawei Uhr:

Sie ist sehr leicht und flach, daher sehr angenehm zu tragen. Das Armband ist mir etwas zu krachig, da würde ich das Schwarze bevorzugen. Die Uhr lässt sich einfach einrichten und ist sofort einsatzbereit. Wie ich in welches Programm komme und diese über die Uhr steuer weis ich ehrlich gesagt heute noch nicht. So etwas kann ich mir nicht merken oder brauche mehr Übung, aber kein Problem ich sehe alles in der App. Die Akkuleistung ist Durchschnittlich, es gibt bessere aber auch schlechtere Mitbewerber. Dafür kann man bei der großen Batterieanzeige auch nicht vergessen, dass der Akku leer geht, diese hätte deutlich dezenter sein können. Mit dem Verschluss des Armbandes bin ich nicht ganz zufrieden, hier gibt es bessere Lösungen. Ich ziehe das Band durch die Schlaufe, sobald ich dieses dann los lasse um den vorderen Metallnippel einzuhacken rutscht es wieder raus. Meist benötige ich mehrere Anläufe, auf Dauer ein großer Minuspunkt.

Ansonsten ich die Uhr Preis-Leistungstechnisch ok, ich würde sie mir wahrscheinlich nicht selbst kaufen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.