gucci guilty test

Gucci Guilty – Der neue Herrenduft im Test

Werbung – Gucci Guilty wurde durch den Hometesterclub kostenlos bereitgestellt.

Der Duft für den anspruchsvollen Herren?

Ich trage gerne Parfüm, kann es aber nicht täglich. Viele Düfte sind zu intensiv, bereiten Kopfschmerzen und erfüllen sofort den ganzen Raum, alles Dinge, die meine Frau nicht mag. Daher ist es gar nicht so einfach, einen tollen Duft zu finden. Hochklassige Parfüms zeichnen sich, für mich, durch ein paar einfache Dinge aus.

Der Duft

Er ist einmalig, mehr dimensional und angenehm. Er ist nicht aufdringlich, bleibt aber in der Nase und im Gedächtnis. Der Tragende wird von ihm umschmeichelt, mit einer Aura versehen.

Inhaltsstoffe

Verwendet wird echtes Parfüm und keine billigen Ersatzstoffe. Der Duft bleibt dadurch lange erhalten, obwohl er, nach dem Auftragen, schnell an Intensität einbüßt.

Schonen zu Haut und Stoff

Die Haut darf nicht gereizt werden. Weder kurz nach dem Auftragen, noch nach längerem Tragen. Auch auf der rasierten Gesichtshaut darf es nicht zu Irritationen oder gar Ausschlag kommen. Auf Stoffen dürfen keine Flecken oder andere Rückstände zu sehen sein.

Kann Gucci Guilty diese Aufgaben erfüllen?

Gucci Guilty im Test

gucci guilty test

Die Verpackung ist schlicht im Design. Einfaches schwarz mit einer Schrift in Metalloptik. Von Außen absolut und Kracher und was sagt der Flakon? Der ist ebenfalls schlicht in Schwarz, dazu weiße Schrift. Das Gucci Logo herausgestellt und darüber ein Absatz, der dem Flakon etwas Raffinesse verleiht. Der Verschluss ist aus Metall und in Hochglanzoptik. Da habe ich mir bei Gucci Guilty (Schuldig) doch etwas mehr erwartet. Der Name passt so rein gar nicht zur Optik, man kann lediglich Schwarz mit den Abgründen der Seele assoziieren.

gucci guilty test

Der Duft

Am Ende entscheidet aber immer noch der Geruch, ob ein Parfüm benutzt wird, oder eben nicht. Der Duft von Gucci Guilty ist überraschend und sehr abwechslungsreich. Das kommt durch die verschiedenen Duftnuancen, die hier verwendet werden.

So finden sich in diesem Parfüm Rose und Chili, als moderne und gewagte Komponenten, zusammen mit Patschuli und Zedernholz, die klassischen männlichen Duftnoten. Dadurch ist Gucci Guilty, auf der einen Seite, klassisch maskulin und bodenständig, auf der anderen Seite aber auch aufregend und gewagt. Denn Rose ist für einen Herrenduft eine ungewöhnliche Duftwahl. Doch zusammen mit dem Chili ergibt sich eine angenehme Mischung, die nicht zu feminin wirkt, aber doch leicht floral.

Die klassischen Herrendüfte, vor allem das Zedernholz, dominieren am Anfang den Duft von Gucci Guilty. Frisch aufgetragen erschlägt einen die brachiale Note fast und steht sehr dominant in der Luft. Begleitet von den floralen Noten der Rose, die das Ganze hier eher unausgewogen erscheinen lassen.

Nach kurzer Zeit beginnt Gucci Guilty dann seine Stärke auszuspielen. Die Düfte werden ausgewogener und passen viel besser im Zusammenspiel. Auch wenn Chili nicht so sehr wahrzunehmen ist, merkt man, dass ein Gegenpart zur Rose vorhanden ist. Patschuli bringt zusätzlich Frische mit dazu, die das Parfüm unbedingt brauch um nicht zu schwer zu wirken.

Ich persönlich empfinde den Duft als angenehm, aber etwas zu schwer, zu klassisch. Eine weitere Komponente mehr in Richtung Frische würde perfekt passen und Gucci Guilty abrunden. Jedoch ist der Duft zu empfehlen und ich trage diesen auch regelmäßig.

gucci parfüm

Was sagen andere zum Duft?

Meine Frau empfindet den Duft anfänglich als unangenehm und aufdringlich. Nach einiger Zeit ist er für sie OK, aber nichts, was sie total begeistert.

Personen in meinem Umfeld haben den Duft wahrgenommen und auch als neu eingestuft, empfanden diesen aber nicht als besonders, aber auch nicht als schlecht oder aufdringlich.

Schön ist, Gucci Guilty verleiht dem Träger sehr lange einen angenehmen Duft. Auch nach vielen Stunden ist er noch wahrzunehmen und das, obwohl er einen Raum nie benebelt.

Fazit zum Test von Gucci Guilty

Man merkt schnell die Qualität dieses Parfüms. Der Duft ist sehr ausgewogen und wirkt nicht übertrieben, ist anfänglich aber viel zu präsent, mit der Zeit aber sehr angenehm.

Ein Duft, der nicht den WOW-Effekt mit sich bringt, aber auch nicht in der Masse verloren gehen wird. Dennoch ist der Preis etwas zu hoch. Es wird auch nicht mein Lieblingsduft werden, auch wenn ich ihn regelmäßig auftragen werde.

* Affiliate-Links: Für euch bleibt alles gleich, der Linkeigentümer erhält eine Vermittlungsprovision vom Händler.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.