Alle Produkte Brandnooz Classic Box März 2020

Brandnooz Classic Box März – frühlingshafter Start

Werbung – die frühlingshaften Produkte der Brandnooz Classic Box März 2020 wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Alle Produkte Brandnooz Classic Box März 2020
vollgepackte Kiste

Momentan sind wir froh über jeden Einkauf, den wir vermeiden können. Der Spaß am Einkauf ist komplett flöten gegangen, da man ständig damit beschäftigt ist, sich von allen Menschen 2 Meter entfernt zu halten. Umso mehr Freude hatte ich, als unsere Classic Box März von Brandnooz ankam. Die meisten Produkte waren uns unbekannt und genau das lieben wir. Damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie wir die Produkte fanden, werde ich sie aus unserer Sicht beschreiben.

Bitburger Apfel Cider

Den Apfel Cider von Bitburger habe ich als Erstes aus der frühlingshaften Box genommen. Die Dose finde ich ansprechend gestaltet und es wird klar erkennbar, was einen erwartet. Mild ist der Cider auf jeden Fall, jedoch finde ich, dass er eher nach Bier mit Apfelaroma schmeckt, als nach Apfel Cider. Im Glas sieht er aus wie Apfelsaft. 0,5 l sind für 1,29 € definitiv in Ordnung und für ein Grillfest im Frühling sicher eine tolle Idee. Überraschend war auch, dass auf die Dose kein Pfand ist.

Manner Mozart Waffeln

Ebenfalls gleich aufgerissen und probiert habe ich die Manner Mozart Waffeln. Sie kosten 2,99 € und es sind 300 g in der Packung enthalten. Schon beim Öffnen der Verpackung kam ein extrem künstlicher Mandelgeruch aus der Tüte. Als ich sie probierte kam genau dieser Geschmack hervor, künstliches Mandelaroma und etwas Schokolade. Sie sind O. K., aber für uns durchgefallen. Ein Hauch Mandelaroma hätte mir völlig ausgereicht. Trotzdem war es toll, dass wir ihn in der Classic Box März hatten, damit wir ihn verkosten konnten.

ORO d’Italia Tomatensauce mit Gemüse

Bei uns wird sehr häufig ein Gemüse verwendet und das ist die Tomate. Ob Tomatenmark, Tomatensauce oder Tomate pur, wir lieben dieses Gemüse. Sehr häufig verwende ich Produkte von ORO d’Italia. Da ich diese Sorte weder kenne, noch gesehen habe, war die Freude groß, dieses durch die Brandnooz Box März 2020 testen zu dürfen. Wir haben sie klassisch zu Nudeln gegessen. Die Sauce hat den gewohnt tomatigen Geschmack, jedoch kommen die Gemüsesorten klar durch. Uns hat die Sauce gut geschmeckt, aber vor allem die Kinder fanden sie schmackhaft. Für 400 g Inhalt sind 1,89 Euro wirklich ein fairer Preis.

Zentis 50 % weniger Zucker Himbeere

Weniger Zucker ist immer gut und so waren wir sehr gespannt auf die Zentis-Marmelade mit 50 % weniger Zucker. Die Himbeermarmelade hat im Vergleich zu einer normalen Zentis-Marmelade 50 % weniger Zucker. Außerdem ist die Marmelade passiert, so beißt man auf keine Kerne. Ich habe mit Kernen kein Problem, weiß aber, dass mein Mann keine Marmelade mit Kernen isst, also perfekt. Sie hat eine tolle Farbe und angenehme Konsistenz. Die Himbeermarmelade aus der Brandnooz Classic Box März 2020 hat uns gut geschmeckt, jedoch merkt man deutlich den wenigen Zucker. Leider hat die Marmelade schon nach 14 Tagen Schimmel angesetzt, obwohl sie im Kühlschrank stand. Das finde ich zu kurz.

Knoppers Riegel Erdnuss

Das einzige Produkt aus der März Box, welches ich schon kannte. Ich muss sagen der ist echt süchtig machend. Wer den typischen Knoppersgeschmack liebt und auf Erdnuss steht, der wir hier glücklich gemacht. Viel mehr kann ich nicht schreiben, außer, esst nicht zu viel davon, bald ist Sommer.

MILFORD Tee Sanddorn-Mango

Wir hatten gehofft, dass wir den Monster-Alarm-Tee in der Brandnooz Classic Box März 2020 haben. Der Sanddorn-Mango-Tee konnte leider gar nicht überzeugen. Sanddorn ist sonst schon nicht meine Geschmacksrichtung und als Tee konnte er mich auch nicht umstimmen ihn zu mögen. Er schmeckt fruchtig herb und die Mango gibt ihm eine leichte Süße. Wenn unsere Kinder nein zum Tee sagen, dann muss das schon was heißen. Wer aber auf Sanddorn steht, dürfte hier abgeholt werden.

PRINCESS and the PEA Erbsendrink

Es gibt sehr viele Alternativen, wenn man keine Milch trinken möchte, eine Neue ist der Erbsen-Drink von PRINCESS AND THE PEA. Ich habe ihn schon oft auf Instagram gesehen und wollte ihn unbedingt mal probieren, dank der Brandnooz Box März 2020 war das möglich. Der Drink hat leider das Problem, er enthält Kristallzucker. Genau das schmeckt man heraus, viel Süße und ein Hauch von Erbse. Den Namen und das Design finde ich nett gemacht, der Geschmack ist aber nicht berauschend. Unsere Kinder haben ihn aber getrunken und fanden ihn ganz gut.

Klindworth TRINKSTE

Saft und gezuckerte Getränke kommen bei uns nur selten auf den Tisch, daher war diese Flasche ein Highlight für unsere Kinder. Das Getränk schmeckt wie versprochen nach Rooibostee mit Kirsche und etwas Zucker. Mir persönlich hat das Getränk nicht so gut geschmeckt, da es zu kirschlastig war. Für Kindergeburtstage oder andere Festlichkeiten ist das Klindworth TRINKSTE Getränk sicher eine gute Alternative zur Limo.

Sojola Streichfett

Die Sojola Magerine ist 100 % pflanzlich und kann zum Braten, aufs Brot oder zum Backen genommen werden. Wir testen gerne vegane Produkte und nutzen sie gerne, wenn sie einen guten Geschmack haben. Bei dem Streichfett sind wir nicht ganz überzeugt worden. Auf dem Brot schmeckt sie zu sehr nach Fett, hat keinen Eigengeschmack. Zum Braten fand ich sie klasse, denn hier ist es ein Vorteil, dass sie keinen starken Geschmack hat. Sie spritzt nicht in der Pfanne und ist daher für mich beim Braten ein perfekter Ersatz.

Ostmann Marinade Gyros & Geflügel

Endlich beginnt die Grillsaison für diejenigen, die im Winter keine Lust haben draußen am Grill zu stehen. Perfekte Zeit um diese zwei Grillmarinaden von Ostmann zu testen. Wir haben dafür Hähnchenschenkel mit der Geflügelmarinade eingerieben und Schweinegeschnetzeltes mit dem Gyros eingelegt. Anschließend kam beides auf den Grill. Die Hähnchenschenkel waren super saftig, was aber wahrscheinlich an dem Biohähnchen lag. Die Marinade schmeckte sehr gut, war mild und unterstütze den Hähnchen Geschmack. Ganz anders bei der Gyrosmarinade, das Fleisch schmeckte extrem salzig und überwürzt. Gyros ist zwar meistens sehr kräftig vom Geschmack, aber mir war es zu viel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.